Parlament

Dekret Kindergeld

Dekret Kindergeld

Die Familienleistungen sind für die mehr als 14.500 Kinder und Jugendlichen gedacht, die zukünftig in Ostbelgien Kindergeld beziehen werden. Darüber hinaus sind auch die ungefähr 16.000 Eltern oder Erziehungsberechtigten unmittelbar betroffen. Wir sprechen somit über mehr als ein Drittel der ostbelgischen Bevölkerung. Demnach wird heute der Grundstein für die künftige Ausübung einer der wohl bedeutendsten Zuständigkeiten gelegt, die jemals an die Deutschsprachige Gemeinschaft übertragen wurden. Damit wird aber auch der Grundstein für ein Zeitalter der echten Familiengerechtigkeit in Ostbelgien gelegt. Es ist eine Reform, auf die eine Mehrheit der Familien in Ostbelgien viel zu lange hat warten müssen.

Reduzierung des Zuckerkonsums bei Schülerinnen und Schülern

Reduzierung des Zuckerkonsums bei Schülerinnen und Schülern

Schritte zum Verbot von zuckerhaltigen Getränken in Schulen sind mit dem Unterrichtsministerium zu besprechen. Aber gerne kann ich in diesem Zusammenhang auf die Gespräche der Regierung der DG und der FG mit dem Verband der Getränkeautomaten und –lieferanten hinweisen, die aktuell laufen. Angedacht ist, dass die stark zuckerhaltigen Getränke ähnlich wie in Flandern aus den Schulen verbannt werden.

Zone mit grenzüberschreitendem Zugang zu Gesundheitsleistungen

Zone mit grenzüberschreitendem Zugang zu Gesundheitsleistungen

Ergänzend zur Ostbelgien-Regelung glaube ich, dass wir das Projekt einer „Zone mit grenzüberschreitendem Zugang zu Gesundheitsleistungen“, kurz ZOAST, brauchen, um das noch fehlende Angebot in Ostbelgien durch deutschsprachige Alternativen aufzufangen. Anders als bei der OBR betrifft eine ZOAST bestimmte Einrichtungen auf beiden Seiten der Grenze. Der Bürger kann zu diese Einrichtungen besuchen, ohne notwendigerweise von einem Facharzt über die Grenze verwiesen zu werden.

.

Landungsmöglichkeiten von Rettungshubschraubern am Sankt-Nikolaus-Hospital Eupen

Grundsätzlich ist anzumerken, dass bei einem Noteinsatz, beispielsweise anlässlich eines Unfalls, die Rettungshubschrauber im naheliegenden Umfeld des Einsatzortes überall landen können. Hier geht es vor allem um Schnelligkeit. Anders ist die Situation allerdings beim Abtransport eines Patienten vom Unfallort zum Krankenhaus. Gemäß dem föderalen Rundschreiben GDF-02-P aus dem Jahr 2012 darf der Rettungshubschrauber in diesem Fall nur auf anerkannten Landeplätzen landen.

Gesundheit: Sich nicht darauf berufen, dass die Föderalministerin nicht handelt

Gesundheit: Sich nicht darauf berufen, dass die Föderalministerin nicht handelt

Die Gesundheitsversorgung und die Pflege der Menschen in der Eifel sind mir ein persönliches Anliegen.

Wenn Senioren nach einem Krankenhausaufenthalt noch nicht in ihr vertrautes Umfeld zurückkehren können oder definitiv in ein Seniorenwohnheim einziehen müssen, dann bedarf es entsprechender Angebote.

Seit Beginn der Legislaturperiode setzen wir uns deshalb beim Föderalstaat für die Einrichtung einer Geriatrie in der Klinik St. Josef ein.

Verteilung von Jodtabletten

Verteilung von Jodtabletten

Jodtabletten schützen nicht vor einer atomaren Katastrophe. Sie können lediglich zur Vorbeugung gegen Schilddrüsenkrebs beitragen. Das Überleben und die Gesundheit der Menschen in einem nuklearen Ernstfall sind also keineswegs von den Jodtabletten abhängig. Wenn allerdings die Möglichkeit besteht, gegebenenfalls das Risiko einer Erkrankung zu mindern, so sollte man von dieser auch Gebrauch machen.

.

„rare disease day15

Laut dem Wissenschaftlichen Institut für Volksgesundheit (ISP) leiden 6-8% der Belgier (680.000 – 900.000 Personen) an einer der 6.000 bis 8.000 verschiedenen seltenen Erkrankungen. Generell spricht man von einer seltenen Erkrankung, wenn diese weniger als eine von 2.000 Personen betrifft. Es handelt sich demzufolge nicht um eine einzige, definierbare Krankheitsgruppe, sondern um viele verschiedene Krankheiten.

Gründung einer Betriebskrippe

Gründung einer Betriebskrippe

Eines der Zukunftsprojekte des Masterplans 2025 für die Kinderbetreuung ist die Überprüfung der möglichen Schaffung einer Betriebskrippe im East Belgium Park (EBP) in der Industriezone. Wie Sie wissen, erstreckt dieser sich über 4 verschiedene Gemeinden. Die Lütticher Investitionsgesellschaft SPI hat das entsprechende Finanzkonzept erstellt.

Studiengang: Gesundheits- und Krankenpflegewissenschaften

Studiengang: Gesundheits- und Krankenpflegewissenschaften

Die Anhebung der Dauer des Krankenpflegestudiums von 3 auf 4 Jahre wird dazu führen, dass im Jahr 2018 keine Bachelorabsolventen den Studiengang verlassen werden. Dies betrifft allerdings nur das Bachelorstudium. Die Brevets können auch weiterhin ausgehändigt werden. Die Auswirkung durch die Anhebung der Studiendauer lässt sich derzeit jedoch nicht genau vorhersehen.

.

Bachelor „Soziale Arbeit“

Im gesamten Sozialbereich wird in den Regeltexten oder Verträgen mit den Organisationen oft das Diplom eines Sozialarbeiters als Qualitätsvorgabe im Bereich des Personals vorgegeben. Dies führt dazu, dass nicht unbedingt die Arbeitsbedingungen für diesen Fachkräftemangel ausschlaggebend sind, sondern dass die Nachfrage nach potentiellen Kandidaten zu groß ist.

Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard