Artikel & Pressemitteilungen

DG-Regierung setzt sich für den Erhalt der Entbindungsstation in Eupen ein

DG-Regierung setzt sich für den Erhalt der Entbindungsstation in Eupen ein

Antoniadis: „KCE-Empfehlung verkennt ostbelgische Realität“ Pressemitteilung zur Reaktion von Antoniadis auf KCE Studie Gesundheitsminister Antonios Antoniadis (SP) nimmt den Bericht des KCE-Instituts, wonach es in Belgien 17 Entbindungsstationen zu viel […]

„Am 1. Januar 2020 geht die Welt nicht unter!“

„Am 1. Januar 2020 geht die Welt nicht unter!“

Informationsveranstaltung zu den neuen Zuständigkeiten Pressemitteilung zur Informationsveranstaltung Raumordnung, Wohnungswesen und Energie Am Mittwochmorgen eröffnete Vize-Ministerpräsident Antonios Antoniadis (SP) die Informationsveranstaltung des Ministeriums der Deutschsprachigen Gemeinschaft, die sich vorrangig an […]

Ausbau der Heimplätze in der Eifel bleibt notwendig

Ausbau der Heimplätze in der Eifel bleibt notwendig

Antoniadis begrüßt Richtigstellung von VIVIAS Pressemitteilung: Antoniadis begrüßt Richtigstellung von Vivias In einer Stellungnahme begrüßte Vize-Ministerpräsident Antonios Antoniadis (SP) die Richtigstellung von VIVIAS im GrenzEcho vom 19. Dezember betreffend die […]

Austausch zwischen Antoniadis und Di Rupo

Austausch zwischen Antoniadis und Di Rupo

Zusammenarbeit mit der Wallonie und Rolle der Provinz in der DG Pressemitteilung zum Austausch zwischen Di Rupo und Antoniadis Am Dienstag trafen sich der Vize-Ministerpräsident der Deutschsprachigen Gemeinschaft, Antonios Antoniadis […]

Antoniadis wohnt Neueinsetzung des Beirats für Seniorenunterstützung bei

Antoniadis wohnt Neueinsetzung des Beirats für Seniorenunterstützung bei

Seniorenpolitik: Neuer Beirat eingesetzt Antoniadis wohnt Neueinsetzung des Beirats für Seniorenunterstützung bei Vergangenen Mittwochmorgen hat der neue und zugleich alte Beirat, der Parlament und Regierung in Sachen Senioren unterstützt, seine […]

Antoniadis und Dermagne erarbeiten Lösung für Nosbau

Antoniadis und Dermagne erarbeiten Lösung für Nosbau

Wohnungswesen: DG übernimmt zum 1. Januar die Aufsicht Pressemitteilung: Stellungnahme des Vize-Ministerpräsidenten Antonios Antoniadis In einer Stellungnahme dementierte Vize-Ministerpräsident Antonios Antoniadis Aussagen in der Presse, wonach die wallonische Aufsichtsbehörde SWL […]

Post-it Verkauf der CAP 48 für den guten Zweck gestartet

Post-it Verkauf der CAP 48 für den guten Zweck gestartet

Der Vize-Ministerpräsident verlost Karten für ein Spiel der KAS Eupen Pressemitteilung CAP 48 Aktion gestartet Vize-Ministerpräsident Antonios Antoniadis (SP) war wie jedes Jahr mit seinem gesamten Kabinett zum Auftakt der […]

Personelle Veränderungen im Kabinett

Personelle Veränderungen im Kabinett

Thomas Brüll neuer Kabinettschef von Antoniadis Pressemitteilung Personelle Veränderungen im Kabinett Anfang September kündigte der ostbelgische Vize-Ministerpräsident Antonios Antoniadis (SP) personelle Veränderungen in seinem Kabinett an, welche die neue Zuständigkeiten […]

Quelle: Paul Mckelvie

Eupener Künstlerin Béatrice Jongen zeigt ihre „Gefühlswelten“

Auf Initiative des Sozialministers fand am vergangenen Sonntag die Vernissage der Ausstellung „Gefühlswelten“ von der Künstlerin Béatrice Jongen statt. Rund 50 Besucher fanden den Weg zum Amtssitz des Ministerpräsidenten in Eupen und bestaunten die gefühlvollen Werke der Eupener Künstlerin. Die Ausstellung Gefühlswelten findet noch bis zum 26. April am Amtssitz des Ministerpräsidenten in der Gospertstraße 42 in Eupen statt. Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr.

Isosystems erhält Inklusionspreis der Deutschsprachigen Gemeinschaft

Isosystems erhält Inklusionspreis der Deutschsprachigen Gemeinschaft

Unter dem Motto „Alle gehören dazu, Vielfalt bereichert“, wird ein Inklusionspreis an Projekte oder Unternehmen vergeben, die Menschen mit Beeinträchtigung nicht nur respektieren, sondern sie als vollwertige Mitglieder der Gesellschaft ganz selbstverständlich einbeziehen. Kürzlich erhielt das Schoppener Unternehmen Isosystems im Beisein von Sozialminister Antonios Antoniadis diese Auszeichnung.

Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard