Tag mit: "Soziales"

Gifts for all

An Weihnachten etwas Gutes tun

Helfen kann so einfach sein! Denn alles, was man zum Helfen braucht, sind ein Schuhkarton und ein paar Geschenke!

Benefizessen „Der Minister kocht…“ voller Erfolg

Benefizessen „Der Minister kocht…“ voller Erfolg

Unter dem Motto „Der Minister kocht…“ fand am vergangenen Sonntag das große Benefizessen der Tagesstätte „Am Garnstock“ mit Unterstützung von DG-Sozialminister Antonios Antoniadis statt. Über 170 Gäste folgten der Einladung an die Eupener Straße in Baelen. Mit dem Essen und der Tombola konnte ein Gewinn von insgesamt 1531,5 Euro für die Tagesstätte erzielt werden.

Der Minister kocht

An diesem Sonntag, den 3. Juli, ist es endlich soweit: Die Tagesstätte „Am Garnstock“ lädt zum großen Benefizessen in ihre Räumlichkeiten an der Eupener Straße in Baelen ein und ich […]

„Austausch mit Akteuren zur Förderung eines selbstbestimmten Lebens in den Sommermonaten“

„Austausch mit Akteuren zur Förderung eines selbstbestimmten Lebens in den Sommermonaten“

Die Förderung eines selbstbestimmten Lebens steht vor dem Hintergrund der Gründung der Dienststelle für Selbstbestimmtes Leben aktuell auf der politischen Agenda des Ministers ganz weit oben. Während der Sommermonate unternimmt der DG-Sozialminister deshalb eine Besuchsrunde unter dem Motto „#SelbstbestimmtLebenOstbelgien“.

Welttag gegen Misshandlung von Senioren

Das Thema der Gewalt gegen ältere Menschen wird in unserer Gesellschaft auch heute noch stark tabuisiert. Doch Schweigen und Wegsehen wird uns nicht dabei helfen, dieses Problem anzugehen und uns […]

Tagesstätte „Am Garnstock“ lädt ein zum Benefizessen

Tagesstätte „Am Garnstock“ lädt ein zum Benefizessen

Leckere Häppchen und kulinarische Vielfalt: Der Cateringservice „Mare Nostrum“ der Tagesstätte „Am Garnstock“ ist wahrscheinlich einem Großteil der Ostbelgier bekannt. Mit Unterstützung von Sozialminister Antonios Antoniadis organisiert die Tagesstätte am Sonntag, den 3. Juli, nun ein Benefizessen in ihren Räumlichkeiten an der Eupener Straße in Baelen.

Ministerrat einigt sich auf Reform des Eingliederungseinkommens

Ministerrat einigt sich auf Reform des Eingliederungseinkommens

Die Anzahl der Empfänger von Eingliederungseinkommen in der DG ist im Zeitraum von 2014-2015 um 7 % gestiegen. Das ist zwar deutlich weniger als die 12 % im Landesinneren, aber […]

Interpellation zur Unterstützung der beratenden Gremien

Interpellation zur Unterstützung der beratenden Gremien

Im Parlament wurde ich jüngst im Form einer Interpellation zu den drei beratenden Gremien aus dem Gesundheits- und Sozialbereicht befragt: dem Beirat zur Gesundheitsförderung, dem Rat für Familien- und Generationenfragen […]

Regenbogenfahne ziert die Fassade des Ministeriums

Regenbogenfahne ziert die Fassade des Ministeriums

Am 17. Mai ist der internationale Tag gegen Homophobie. Noch immer werden Menschen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung diskriminiert. Als klares Bekenntnis für die Vielfalt in unserer Gesellschaft und als Zeichen gegen Diskriminierung ziert seit letzten Donnerstag die Regenbogenfahne die Fassade des Ministeriums.

.

OIKOS: Fehlende Qualität und mangelnde Transparenz

Die Deutschsprachige Gemeinschaft trägt eine Verantwortung für alle Kinder und Jugendlichen, die gefährdet sind. Die öffentlichen Mittel der DG sind nicht dafür da, um Strukturen über Wasser zu halten, sondern durch vernünftige Rahmenbedingungen denjenigen zu helfen, die Unterstützung brauchen. Die Arbeit von OIKOS entspricht nicht mehr den gängigen Qualitätsanforderungen in diesem sensiblen Bereich.

Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard