Parlament / Reden & Parlament

Interpellation zur Unterstützung der beratenden Gremien


Im Parlament wurde ich jüngst im Form einer Interpellation zu den drei beratenden Gremien aus dem Gesundheits- und Sozialbereicht befragt: dem Beirat zur Gesundheitsförderung, dem Rat für Familien- und Generationenfragen und dem Rat für Entwicklung, Solidarität und Integration (RESI).

Wenn ich mir die abgerufenen Mittel anschaue, dann möchte ich anmerken, dass die Räte jederzeit auch auf externes Knowhow zurückgreifen können. Ich erinnere dabei an das Integrationskonzept des RESI. Deren Erarbeitung wurde professionell begleitet. Das ist im Moment für den Beirat für Gesundheitsförderung nicht möglich. Allerdings können wir über einen entsprechenden Zuschuss sprechen, falls in bestimmten Fragen die anwesenden Organisationen zusätzliches Knowhow brauchen.

Für zusätzliche Fragen zur Unterstützung bin ich aber jederzeit zu einem Dialog mit den jeweiligen Gremien bereit.

Meinen vollständigen Beitrag zum Thema findet ihr unter folgendem Link:

20160608 Interpellation F Franzen Beiräte (224.5 KiB)

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Tags: , , , , ,
Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard