Tag mit: "Masterplan"

Masterplan Eifel

Masterplan Eifel

Eine gute Gesundheitsversorgung und Begleitung sowie Pflege im Alter ist uns ein besonderes Anliegen. Aus diesem Grund habe ich gemeinsam mit der Interkommunalen VIVIAS und der Klinik St. Josef 2017 die Erarbeitung eines „Masterplans Süd“ angekündigt. Beide Projekte werden von der Regierung ausdrücklich befürwortet. Dieser Masterplan hat inzwischen konkrete Formen angenommen. Die beiden Einrichtungen haben auf Basis der gemeinsam festgelegten Punkte zwei Bauprojekte hinterlegt. Das Finanzvolumen der beiden Projekte beläuft sich laut Antragsteller auf 52 Millionen Euro.

Masterplan Kinderbetreuung

Masterplan Kinderbetreuung

Die Einbeziehung der Bevölkerung und der organisierten Zivilgesellschaft war von Anfang an Bestandteil des Prozesses für die Entwicklung dieses Masterplans. Wir haben im Februar letzten Jahres ein Familienforum organisiert, zu dem sowohl alle Akteure in der Kinderbetreuung und im Sozialbereich als auch alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen waren. Dabei ging es vordergründig um das Kindergeld und die Kinderbetreuung. Der Masterplan ist auch nach seiner Erstellung nicht in Stein gemeißelt. Er ist so ausgelegt, dass er weiterentwickelt werden kann.

Masterplan Eifel

Masterplan Eifel

Wie ist es möglich, die stationäre Gesundheitsversorgung und Seniorenhilfe in der Eifel auszubauen ?
Mit dieser Frage beschäftigen sich die Regierung, die Interkommunale VIVIAS und die Klinik St. Josef nicht erst seit heute!
Gemeinsam haben wir bereits viele Projekte auf den Weg gebracht. Nichtsdestotrotz sehen wir Anlass dazu, in einen Reflektionsprozess einzusteigen.

Kinderbetreuungsoffensive 2016-2019

Kinderbetreuungsoffensive 2016-2019

Spricht man von der Kindheit so verbinden viele Menschen damit eine Zeit der Unbeschwertheit, der Fantasie, der Leichtigkeit und der großen Träume. Doch so unbeschwert und schön diese Zeit als Kind auch sein mag, für die Eltern und das familiäre Umfeld kann sie durchaus zu einigen Herausforderungen führen. Dessen sind wir uns als Regierung durchaus bewusst. Wir wollen Ostbelgien familienfreundlicher gestalten. Unser Ziel ist es 100 Prozent des tatsächlichen Bedarfs an Kinderbetreuung bis zum Jahr 2025 zu decken. Um diese Ziele zu erreichen, brauchen wir eine regelrechte Kinderbetreuungsoffensive. Darum haben wir einen Masterplan für die Kinderbetreuung erarbeitet. Eine Zusammenfassung des 1. Umsetzungsprogramms findet ihr hier.

Workshop Masterplan 2025 für die Kinderbetreuung

Workshop Masterplan 2025 für die Kinderbetreuung

Mir ist sehr daran gelegen, die Meinung und die Ideen der Experten und Betroffenen einzuholen.
Heute Abend sehe ich viele Vertreter von interessierten und betroffenen Einrichtungen, aber auch einige Tagesmütter. Am nötigen Fachwissen fehlt es dieser Runde also keineswegs.

.

Aufwandsentschädigungen für Tagesmütter

Zunächst möchte ich darauf hinweisen, dass die Aufwandsentschädigung erstmalig im Basisbetrag zum 1. Januar 2016 erhöht wurde. Rekurrent entspricht das Mehrkosten in Höhe von 60.000 € pro Jahr. Die Erhöhung […]

Wiedereröffnung des Kinderhortes Kelmis

Wiedereröffnung des Kinderhortes Kelmis

Am 27. August fand die Wiedereröffnung des Kinderhortes Kelmis statt. Kinder können sich bekanntlich nicht aussuchen, wo und unter welchen Umständen sie ihre ersten Lebensjahre verbringen. Dennoch haben sie ein Recht darauf, dass ihnen möglichst viel Gutes widerfährt. Ich bin überzeugt, dass in Kelmis die Voraussetzungen hierzu geschaffen wurden.

Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard