Tag mit: "Familie"

Forum für pflegende Angehörige

Ein jeder Mensch kann im Laufe seines Lebens durch Krankheit oder Alter in die Situation geraten, auf Begleitung und Unterstützung angewiesen zu sein. Um den Betroffenen ein möglichst langes Leben […]

.

„Ziel der Seniorenpolitik ist die Förderung der Selbstbestimmung“

Wir bei der Politik für Menschen mit einer Beeinträchtigung, steht auch bei der Seniorenpolitik die Förderung der Selbstbestimmung an oberster Stelle. Um dieses Ziel zu erreichen, nutzt die Regierung der DG eine Palette an Werkzeugen: die Schaffung alternativer Wohnformen, die Unterstützung der häuslichen Hilfe sowie Projekte zur Aktivierung. In Zukunft könnten auch die Dienstleistungen von Seniorengenossenschaften Teil dieser Werkzeuge sein.

Projekt Storchennest erfolgreich gestartet

Projekt Storchennest erfolgreich gestartet

Seit dem 24. Januar organisieren die Schülerinnen und Schüler des 7. beruflichen Jahres des RSI „Betreuer für Kindergemeinschaften“ das Projekt Storchennest. Über einen Zeitraum von fünf Monaten findet im Rahmen […]

About a culture - Kaszëbsczé nótë

Familienforum war voller Erfolg

Die Regierung möchte die Angebote und Dienstleistungen für die Familie optimieren und ausbauen. Aus diesem Grund hat die DG im Rahmen des Zukunftsprojektes „Wir bauen auf Familie“, am 27. Februar […]

„Wir wollen das selbstbestimmte Leben fördern“

„Wir wollen das selbstbestimmte Leben fördern“

Senioren und Menschen mit einer Beeinträchtigung oder Pflegebedarf sind in ihrem Alltag häufig auf Begleitung und Unterstützung angewiesen. Dabei wird jedoch stets großer Wert auf ein möglichst aktives und selbstbestimmtes Leben gelegt. Im Rahmen des jährlichen Frühlingsempfangs in Berlin war DG-Minister Antonios Antoniadis in zwei Einrichtungen zu Gast, um über die Möglichkeiten zur Förderung der Selbstbestimmung auszutauschen.

About a culture - Kaszëbsczé nótë

Demenzstrategie: „Luxemburg wichtiger Partner in der Seniorenpolitik“

Dem medizinischen Fortschritt ist es geschuldet, dass die Menschen immer älter werden. Mit den Jahren steigt jedoch auch das Vorkommen altersbedingter Erkrankungen wie Demenz. Die DG arbeitet derzeit an einer Strategie zur Prävention, Sensibilisierung, Betreuung und dem Umgang mit den Betroffenen und den Angehörigen.

Neue Räulmichkeiten der AUBE Kelmis eröffnet

Neue Räulmichkeiten der AUBE Kelmis eröffnet

Die DG arbeitet im Rahmen des „Masterplans 2025″ für Kinderbetreuung stetig an einem Ausbau der Betreuungsplätze und der Betreuungsformen. Ziel ist ein Abdeckung des tatsächlichen Bedarfs sowie die Bereitstellung verschiedener Betreuungsformen, deren Angebot zu den Familien passt und ihnen eine größtmögliche Flexibiltät gibt. Am 2. März wurde mit der Eröffnung der Räumlichkeiten der AUBE in Kelmis ein weiterer wichtiger Schritt getan.

About a culture - Kaszëbsczé nótë

Wertvolles Feedback beim Familienforum „Wir bauen auf Familie“

Am 27. Februar fand im Ministerium der DG in Epen das Familienforum „Wir bauen auf Familie“ statt. In drei Workshops zu den Themen Kindergeld und Kinderbetreuung konnten interessierte Bürgerinnen und Bürger ihre Meinungen und Anregungen austauschen und vorbringen. Der gesammelte Input wird in unsere Überlegungen zur Gestaltung der Kinder- und Familien einfließen.

.

„Programmdekret sorgt für Planungssicherheit“

Die Regierung hatte zu beginn der Legislatur erklärt, den Krankhäusern beizustehen und sich für den Erhalt beider Einrichtungen einzusetzen. Mit dem Programmdekret, über das bei der Parlamentssitzung vom 22. Februar debattiert wurde, konnte nun ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung gemacht werden. Durch das neue Programmdekret werden in Zukunft alle Bauvorhaben zu 80% bezuschusst. Das gibt den Krankenhäusern die notwendige Planungssicherheit.

Wir bauen auf Familie

Mit dem Zukunftsprojekt „Wir bauen auf Familie“ möchte die Regierung in der Gestaltung der Familienpolitik einen weiteren Schritt in die richtige Richtung machen. Doch dazu brauchen wir eure Hilfe. Wo besteht Handlungsbedarf, was muss verbessert und welches Angebot muss ausgebaut werden?

Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard