„Weichen für europäisches Inklusionsprojekt gestellt“

Die föderale Staatssekretärin Elke Sleurs, der flämische Minister Jo Vandeurzen, der wallonische Minister Maxime Prévot, die Brüsseler Ministerin Céline Frémault sowie der Minister der Deutschsprachigen Gemeinschaft Antonios Antoniadis unterzeichneten die Vereinbarung zur Schaffung eines europäischen Behindertenausweises (European Disability Card) in Belgien. Mit dieser Karte können die Betroffenen nachweisen, dass sie in Belgien als Person mit Beeinträchtigung anerkannt sind und zudem eine Reihe von Vorteilen in Anspruch nehmen.