Blog

Frohe Weihnachten und viel Glück in 2015


2014 war ein Jahr voller Hochs und Tiefs. Weltweit wechselten sich Highlights wie Olympia, Fußball-Weltmeisterschaft, Special Olympics und viele andere Höhepunkte mit den Negativschlagzeilen ab. Der Vormarsch des IS in Syrien, die bürgerkriegsähnlichen Zustände in der Ostukraine und die Ebola-Epidemie sind einige der Beispiele, die uns trotz oder gerade wegen unserer komfortablen Situation in der DG nachdenklich stimmen. Und auch wenn die Bilder aus den Krisengebieten nicht schön sind, so dürfen wir doch nicht den Blick von dem abwenden, was in vielen Teilen der Welt schrecklicher Alltag ist.

Für mich persönlich war 2014 ein erfolgreiches und zugleich sehr spannendes Jahr, welches meinen Amtsantritt als Minister für Familie, Soziales und Gesundheit als Höhepunkt hatte. Viel Zeit zum Ausruhen blieb da nicht. Als Neuling in der Regierung habe ich mich in die Materie eingearbeitet und zudem alle 180 Einrichtungen aus dem Sektor besucht, für den ich zuständig bin. Ich möchte nochmals allen Menschen danken, die dieses Jahr zu dem gemacht haben, was es war, und die mich mit ihrer Hilfe und ihrem Engagement unterstützt haben.

Allerdings dürfen wir uns nicht auf unseren Lorbeeren ausruhen und müssen das neue Jahr mit der gleichen Energie angehen, mit der wir dieses Jahr beenden. Denn mit der Übernahme weiterer Zuständigkeiten im Rahmen der 6. Staatsreform, die größtenteils in meine Bereiche fallen,  stehen wir erneut vor großen Herausforderungen, die wir gemeinsam bewältigen müssen. Dabei dürfen wir die Sorgen und Ängste der Bürgerinnen und Bürger nicht außer Acht lassen und müssen ihre Anliegen ernst nehmen. Denn als Regierung muss es stets unser Ziel sein, das Leben in der DG so angenehm wie nur möglich zu gestalten.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen frohe Weihnachten, einen guten Rutsch ins neue Jahr und viel Erfolg im beruflichen, wie im privaten.

Signatur

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard