Parlament / Reden & Parlament

Informationskampagne zur Patientensicherheit


Es gilt das gesprochene Wort! 

07.06.2023

Frage und Antwort zur Informationskampagne zur Patientensicherheit

Das Allerwichtigste ist, dass die Bewohner in den Wohn- und Pflegezentren (WPZS) sich wohl fühlen und soweit es geht, selbstbestimmt leben können.

Die Regierung unterstützt deshalb den Ansatz einer Deinstitutionalisierung der WPZS.

Die WPZS arbeiten daran, als offene Begegnungsorte zu fungieren, die ein selbstbestimmtes Leben fördern.

Anders als in einem Krankenhaus, handelt es sich bei einem WPZS nicht um eine fremde Umgebung, in der man sich nur für kurze Zeit aufhält.

Für das Personal der Krankenhäuser sind die Armbändchen genauso wichtig, wie für die Patienten, die sich in einem Krankenhaus mit vielen verschiedenen Stationen und Flügeln zu orientieren versuchen.

Die Bewohner in den WPZS sind keine Patienten.

Sie tragen demnach auch kein Patientenarmband.

Die Bewohner lernen nach ihrem Einzug ihr neues Lebensumfeld und das Personal kennen.

Und auch die Mitarbeitenden lernen die Bewohner kennen.

Ich begrüße die Bemühungen der Klinik St. Josef, die Patienten und ihre Angehörigen noch besser abzuholen.

Aber dieses Konzept lässt sich nicht eins zu eins auf die Wohn- und Pflegezentren übertragen.

Dennoch ist die Kommunikation mit den Bewohnern, neben dem persönlichen Kontakt mit dem Personal, auch über Informationsmaterial wichtig.

Deshalb kann die Broschüre der Klinik St. Josef eine Inspiration für die Wohn- und Pflegezentren sein.

Was allerdings nicht so verstanden werden darf, dass die WPZS kein Infomaterial haben.

Es gibt nämlich bereits verschiedene Broschüren und Info-Aushänge über die Aktivitäten in den Wohnbereichen, in den Einrichtungen und vieles mehr.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard