Parlament / Reden & Parlament

Petition betreffend die Einrichtung eines beratenden Gremiums im Behindertenbereich


Es gilt das gesprochene Wort!

06.10.2021

804 Frage und Antwort zur Petition betreffend die Einrichtung eines beratenden Gremiums im Behindertenbereich

Die Vorbereitungen zur Schaffung eines Gremiums im Behindertenbereich laufen trotz der anhaltenden Pandemie weiter.

Es gab mehrere Treffen, die virtuell oder in Präsenz mit mehreren Akteuren stattgefunden haben.

Daran haben unter anderem teilgenommen: die ABH (Aktiv Leben ohne Barriere heute), Alteo, MM-Verstehen (Melany Magney Expertin für leichte Sprache), BDF, Unia, der Behindertenbeirat Kelmis, der HOB (Hörgeschädigte Ostbelgiens) und Vertreter des kommunalen Seniorenbeirats aus Eupen.

Nach einer virtuellen Sitzung Ende 2020 fanden im Jahr 2021 weitere Sitzungen statt, um die rund 70 Fragen zu beantworten, die ein Mitglied ausgearbeitet hatte.

Die Ergebnisse des bisherigen Prozesses wurde Ende Mai 2021 in einer breiten Präsenzveranstaltung vorgestellt.

Ein Dekretvorentwurf wurde inzwischen erstellt. Der juristische Dienst des Ministeriums wird das Dokument noch prüfen, bevor es in erster Lesung durch die Regierung verabschiedet wird und zum Staatsrat geschickt wird.

Nach der zweiten Lesung wird sich das Parlament mit dem Text befassen können.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard