Parlament / Reden & Parlament

Angebote im ostbelgischen Beratungs- und Therapiezentrum (BTZ)


Es gilt das gesprochene Wort!

12.05.2021

689 Frage und Antwort zur Coronakrise Angebote im ostbelgischen Beratungs- und Therapiezentrum (BTZ)

Im Jahr 2020 gab es 1987 Klienten. Das ist ein Minus von 115 Anfragen im Vergleich zum Vorjahr. 2019 war aber ohnehin ein besonderes Jahr. Denn es gab einen Anstieg um 139 Klienten im Vergleich zum Vorjahr.

Unterm Strich kann man aber festhalten, dass es im Jahr 2020 keinen Anstieg, sondern eine Abnahme der Klienten gegeben hat.

Auch die Zahl der Anfragen war rückläufig.

Auf meinen Vorschlag hin, wurden dem BTZ 2 VZÄ-Stellen zugewiesen, um die bestehenden Wartelisten abzubauen, die bereits vor Corona bestanden.

Die Stellen wurden sowohl in der Kindertherapie als auch im Erwachsenenbereich eingesetzt.

Die Mittel für das BTZ wurden seit 2020 von 1.940.000 auf 2.084.000 erhöht.

Darüber hinaus planen wir die Durchführung eines Audits, das voraussichtlich im Juni 2021 starten wird.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard