Parlament / Reden & Parlament

Zukunft der Seniorendorfhäuser


Es gilt das gesprochene Wort!

10.02.2021

550 Frage und Antwort zur Zukunft der Seniorendorfhäusern

Möglichst lange in den eigenen vier Wänden zu verweilen, ist nicht nur der Wunsch vieler Menschen, sondern auch das Ziel der Politik in der Deutschsprachigen Gemeinschaft.

Die Seniorendorfhäuser sollen gefördert werden, denn sie gehören zur Instrumentenpalette, um die Autonomie der Senioren weiterhin zu unterstützen.

Die DG stellt finanzielle Mittel für die Herrichtung der Infrastruktur zur Verfügung. Bekanntermaßen können die Antragsteller mit einem 60%-Zuschuss rechnen.

Im vorliegenden Fall können die Eifelgemeinden auch auf Mittel der Provinz zurückgreifen.

Darüber hinaus stellt die DG jährlich eine Finanzierung für den Betrieb der Seniorendorfhäuser zur Verfügung.

VIVIAS soll die Trägerschaft neuer Seniorendorfhäuser übernehmen. Für den Betrieb der Standorte möchte VIVIAS mit der Familienhilfe VoG zusammenarbeiten. Da die Familienhilfe bereits das Seniorendorfhaus in Schönberg betreibt, wird das Angebot der neuen Standorte vergleichbar sein. Die Angebote orientieren sich am Dekret vom 13. Dezember 2018.

Da in den Gemeinden Bütgenbach und St.Vith die zwei WPZS eine Tagesbetreuung anbieten und es zudem ein erstes Seniorendorfhaus in Schönberg gibt, ziehen die Eifelgemeinden eine Ansiedlung weiterer Seniorendorfhäuser in den Gemeinden Amel, Büllingen und Burg-Reuland vor.

Auf Basis einer Untersuchung von VIVIAS, welche die Bevölkerungsdichte und die Zufahrtswege analysiert hat, wurden die Ortschaften Amel, Grüfflingen und Mürringen ermittelt.

In Amel ist das Projekt bisher am weitesten vorangeschritten, da man dort auf das Gebäude des ehemaligen Kindergartens zurückgreifen möchte, in dem es relativ wenig infrastruktureller Anpassungen Bedarf.

In Grüfflingen und Mürringen hat man bereits jeweils ein Objekt ins Auge gefasst, jedoch bedarf es in Mürringen größerer baulicher Anpassungen.

Insgesamt wurden die Planungen der Gemeinden und VIVIAS durch die Corona-Krise stark ausgebremst.

Zusatzinformationen:

Das momentane Angebot im Seniorendorfhaus Schönberg umfasst die gemeinsame Zubereitung des Mittagessens sowie abwechslungsreiche Aktivitäten im Vor- und Nachmittag, die auf die Möglichkeiten und Wünsche der Besucher angepasst werden: Kreative Aktivitäten, Gesellschaftsspiele, Spaziergänge, Backen, etc,…).

Laut dem Dekret vom 13. Dezember 2018 über die Angebote für Senioren und Personen mit einem Unterstützungsbedarf sowie über die Palliativpflege Artikel 13, ist Tagesbetreuung ein Gruppenangebot der häuslichen Unterstützung, das tagsüber zugunsten von Senioren mit Unterstützungsbedarf gewährleistet wird. Es beinhaltet folgende Leistungen:

  1. Psychosoziale Unterstützung;
  2. Aktivierung und Unterstützung;
  3. Erbringen von Leistungen der Gesundheitsförderung und Vorbeugung von Krankheiten;
  4. Mitgestaltung der Freizeit;
  5. Anbieten von Gemeinschaftsräumen, Ruheräumen, Sanitäranlagen und Duschräumen;
  6. Anbieten von hauswirtschaftlichen Diensten.

Die Tagesbetreuung beinhaltet keine Gesundheitsdienstleistungen, die vom Personal der Tagesbetreuung erbracht werden.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard