Artikel / Artikel & Pressemitteilungen / Pressemitteilungen

DG-Regierung beschließt Coronaprämie für das Personal in Pflegeeinrichtungen


19. November 2020

Pflege- und Behindertensektor erhalten Prämie und Konsumscheck

PRESSEMITTEILUNG zu Coronaprämie für Personal in Pflegeeinrichtungen

Die Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft hat sich auf die Auszahlung einer einmaligen Coronaprämie in Höhe von 985 Euro für die Mitarbeiter von Einrichtungen im Pflege- und Behindertensektor verständigt. Diese Prämie, soll zusätzlich zum steuerfreien Konsumscheck in Höhe von 300 Euro gewährt werden, der ebenfalls von der DG finanziert wird.

Damit reagiert die DG-Regierung auf die Ankündigung des föderalen Gesundheitsministers Franck Vandenbroucke, eine entsprechende Sonderprämie an das Krankenhauspersonal auszuzahlen.

In der Deutschsprachigen Gemeinschaft arbeitet man seit Jahren an einer finanziellen Aufwertung und der Verbesserung Arbeitsbedingungen im Pflege- und Behindertensektor. Mit der Übernahme der Aufsicht über die Wohn- und Pflegezentren im Jahr 2019 vereinbarte die ostbelgische Regierung mit den Sozialpartnern höhere Gehälter im Pflegesektor, die rückwirkend seit dem 1. September 2020 Gültigkeit haben.

Wir sind der Überzeugung, dass gerechtere Löhne für den Sektor und vernünftige Arbeitsbedingungen nachhaltiger sind als einmalige Prämien. Dem trägt die DG-Regierung auch ohne Coronakrise Rechnung.

Dennoch haben wir mit der Unterstützung des Parlaments durch das zweite Krisendekret versprochen, dass die Einrichtungen im Zuständigkeitsbereich der Gemeinschaft nicht anders behandelt werden sollten als die Krankenhäuser, für die der Föderalstaat verantwortlich ist. Aus diesem Grund werden wir sowohl eine Prämie als auch den steuerfreien Konsumscheck finanzieren.

Die Coronaprämie der DG wird an alle Mitarbeiter in der stationären Pflege und häuslichen Hilfe sowie an Mitarbeiter verschiedener Einrichtungen aus dem Bereich für Menschen mit Beeinträchtigung ausgezahlt. Die betroffenen Einrichtungen werden in Kürze kontaktiert. Die Auszahlung kann vom Arbeitgeber noch in diesem Jahr erfolgen.

Für weitere Informationen


Pressereferentin
Jennifer Nyssen
Tel: +32 (0)87/59 64 92
E-Mail: jennifer.nyssen@dgov.be

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Tags: , , , , , , , ,
Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard