Blog

Christmas in a Box


Auch in unserer Region gibt es viele bedürftige Menschen, die sich für uns selbstverständliche Kleinigkeiten im Leben nicht leisten können.

Die letzten Monate waren hart. Das aktuelle Jahr verläuft anders als erhofft. Wir haben die Welt, unser Zusammenleben und unsere Mitmenschen von einer anderen Seite kennengelernt.

Es sind solche Augenblicke des Lebens, in denen unsere Solidarität und Nächstenliebe auf den Prüfstand gestellt und notwendiger sind denn.

Wir müssen füreinander da sein, einander helfen und uns gegenseitig unter die Arme greifen. Dabei zählen nicht nur die großen Gesten, sondern jede einzelne, noch so kleine.

Armut war schon vor der aktuellen Situation ein Thema in Ostbelgien. Die Corona-Krise hat allerdings viele prekäre Situationen weiter verschlimmert und auch Familien, denen es gut ging, in Schieflagen gebracht.

Wie die diesjährigen Feiertage aussehen werden, wissen wir noch nicht. Damit aber auch den Schwächsten unserer Gesellschaft ein Weihnachtsgeschenk zuteilwird, organisiert die Table Ronde in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz Eupen auch in diesem Jahr wieder die Aktion Christmas in a Box – eine Art „soziales Wichteln“.

Die Ärmsten unter uns zu beschenken und zumindest dafür zu sorgen, dass keiner leer ausgeht, darum geht es.

Ich würde mich freuen, wenn auch ihr dieses Projekt unterstützen würdet.

Alle Informationen zur Teilnahme findet ihr unter: www.christmas-in-a-box.com.

Signatur

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard