Parlament / Reden & Parlament

Warnung vor Betrug beim Kontakt-Tracing


Es gilt das gesprochene Wort!

07.10.2020

350 Frage und Antwort Warnung vor Betrug beim Kontakt-Tracing

In der Deutschsprachigen Gemeinschaft sind uns bis heute keine betrügerischen Anrufe bekannt. Dennoch ist es uns wichtig, auf dieses Risiko hinzuweisen.

Die Kontakt-Tracing-Zentrale informiert bei ihren jeweiligen Anrufen hier auch aktiv die Bürger. Der Call-Agent stellt sich immer namentlich vor und verweist bei Zweifeln an das Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft. Dieses ist über die Namen der in der Kontakt-Tracing-Zentrale aktiven Mitarbeiter informiert und kann ggf. bestätigen, dass der Anruf legitim ist.

Die Kontakt-Tracing-Zentrale ruft immer von der Nummer 0800/214 19 19 an. Auf welche Nummer angerufen wird, hängt von der Telefonnummer ab, die vom Arzt oder von den Krankenkassen mitgeteilt wird. In der Regel handelt es sich hierbei um Mobilfunk und Festnetz. Hochrisikokontakte erhalten vom Kontakt-Tracing einen PCR-Code per SMS zugeschickt, die Quarantänebescheinigung per E-Mail.

Angefragt bei den Anrufen des Kontakt-Tracing-Zentrums wird die Nationalregisternummer, Adresse und E-Mail-Adresse, nie aber Bankdaten oder Passwörter.

 

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard