Corona / Parlament / Reden & Parlament

Die Vergabe von sozialen Wohneinheiten in Zeiten von Corona


Es gilt das gesprochene Wort!

25.05.2020

224 Frage und Antwort zu der Vergabe von sozialen Wohneinheiten in Zeiten von Corona

Es ist noch zu früh, um einen Anstieg der Anfragen auf dem sozialen Immobilienmarkt im Zuge der Corona-Krise auszumachen.

Ein Effekt könnte in den nächsten Monaten festgestellt werden, insofern eine höhere Nachfrage als bisher erfolgen sollte.

Denn auch ohne die Corona-Krise gibt es einen Bedarf nach bezahlbarem und gesundem Wohnraum.

Hier muss man also auf Grundlage von klaren Analysen reagieren.

Die Deutschsprachige Gemeinschaft bereitet ein größeres Investitionspaket für den Neubau von Wohnungen und die Renovierung des Immobilienparks vor, das dem Wohnungswesen in Ostbelgien neuen Sauerstoff verschaffen wird.

Deshalb hoffe ich, dass die beiden aktuell bestehenden Gesellschaften zügig zu einer neuen Struktur fusionieren werden, damit dieses ambitionierte Unterfangen angepackt werden kann.

Auch die Vergabekriterien der Sozialwohnungen müssen auf dem Prüfstand gestellt werden – eine zurecht angeführte wichtige Sache.

Doch ich glaube nicht, dass die Corona-Krise eine andere Handhabe erfordern wird. Sollte es so sein, dann werden wir darauf reagieren.

Grundsätzlich gilt es, sich langfristig Gedanken über den sozialen Wohnungsbau auf allen Ebenen zu machen. Von der Finanzierung, der Errichtung, dem Erhalt, energetischen Bedürfnissen, bis hin zu den Mieten und letztlich ein passgenaues Modell zu entwickeln. Es gibt bereits, über den Tellerrand hinausschauend, interessante Initiativen. Diese sollten wir uns gemeinsam in der Arbeitsgruppe anschauen und uns objektiv damit auseinandersetzen, eh wir ein eigenes Modell ausarbeiten.

Aufgrund der Corona-Krise hat es ungewollt Verzögerungen gegeben. Das Eisen ist heiß, spätestens ab September wird die Arbeitsgruppe ihre Arbeit wieder aufnehmen und es gemeinsam formen.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard