Artikel & Pressemitteilungen / Corona / Pressemitteilungen

DG schafft mit Ärzten und Krankenpflegern mobile Interventions-Teams


31. März 2020

Zur Unterstützung der Patienten zu Hause

PRESSEMITTEILUNG zur Schaffung mobiler Interventionsteams

Die Mehrheit der Menschen, die nachweislich am Coronavirus erkrankt sind oder als Verdachtsfall diagnostiziert wurden, müssen in Isolation zu Hause bleiben. Falls notwendig überweist der Hausarzt die Betroffenen an die Krankenhäuser. Zur besseren Versorgung zu Hause wurden nun zwei mobile Teams ins Leben gerufen. Diese haben seit Beginn der Woche ihre Arbeit aufgenommen.

Sowohl im Norden als auch im Süden der Deutschsprachigen Gemeinschaft sollen so, auf Anordnung des behandelnden Hausarztes, weniger mobile Patienten untersucht und notfalls zwecks stationärer Behandlung ins Krankenhaus eingewiesen werden. Das Team kann nur auf Anordnung des behandelnden Hausarztes angefordert werden. „Dieses Angebot richtet sich aber nicht nur an die Allgemeinbevölkerung, sondern auch an die Wohn- und Pflegezentren“, so Vize-Ministerpräsident Antonios Antoniadis (SP). „Schließlich kann man davon ausgehen, dass nur 20% der Corona-Infizierten aufgrund eines schweren Krankheitsverlaufs in den Krankenhäusern versorgt werden.“

Im Norden der Deutschsprachigen Gemeinschaft besteht dieses Team aus einer Krankenpflegerin und einem Hausarzt, im Süden aus zwei Hausärzten. Die Krankenpflegerinnen sind Mitarbeiterinnen von Kaleido Ostbelgien, die sich freiwillig für diese Aufgabe gemeldet haben und vom Dienst zur Verfügung gestellt werden. „In Ostbelgien stehen wir für einen starken Staat ein, der gerade in kritischen Zeiten der Bevölkerung beisteht“, so Antoniadis weiter.

Aus diesem Grund wurde mit Unterstützung der Ärzte im Norden und Süden der DG diese Initiative ins Leben gerufen.

„Wir stellen dem mobilen Team ein Diensthandy und einen Wagen des Ministeriums zur Verfügung, bei Bedarf auch Schutzmaterial.“

Für weitere Informationen


Pressereferentin
Jennifer Nyssen
Tel: +32 (0)87/59 64 92
E-Mail: jennifer.nyssen@dgov.be

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard