Parlament / Reden & Parlament

Aufwertung des Pflegepersonals


Es gilt das gesprochene Wort!

10.04.2019

02 Frage Und Antwort Aufwertung Pflegepersonal (232.2 KiB)

Ich setze mich seit Jahren dafür ein, dass sich Pflege noch mehr lohnt! Das ist jedoch nur da möglich, wo die Deutschsprachige Gemeinschaft zuständig ist. Anders als es bei der Finanzierung der Wohn- und Pflegezentren der Fall ist, hat die DG die Zuständigkeit über die Finanzierung der Funktionskosten der Krankenhäuser nicht in ihren Händen.

Gleiches gilt auch für allgemeine Zuständigkeiten wie die Festlegung des Berufsbilds eines Krankenpflegers, der krankenpflegerischen Tätigkeiten oder die Kontrolle über die Ausübung des Berufsbildes der Krankenpfleger.

Wir sind auch nicht zuständig für andere Dienstleistungsberufe wie Ärzte, Pflegehelfer oder paramedizinische Berufe (Logopäde, Ergotherapeut, Kinesitherapheut), die im Krankenhauswesen tätig sind. Somit sind uns auf dieser Ebene die Hände gebunden.

Nichtsdestotrotz hat die Regierung im Regionalen Entwicklungskonzept festgehalten, sowohl die Gesundheitslandschaft Ostbelgiens zu sichern als auch, im Rahmen ihrer Möglichkeiten, die Gesundheitsberufe aufwerten zu wollen.

Die dritte Phase des Regionalen Entwicklungskonzeptes sieht die Aufwertung der Gesundheits- und Pflegeberufe auf verschiedenen Ebenen vor. Um die Umsetzung dieser politischen Ziele zu gewährleisten, haben wir schon Anfang 2018 mit den verschiedenen Sektoren und Bereichen ein erstes Rundtischgespräch gestartet. Erst vor zwei Tagen fand ein zweites Gespräch mit allen Vertretern des Pflegesektors statt. Dabei hatten wir die Gelegenheit, gemeinsam mit den Akteuren verschiedene Standpunkte zu diskutieren und Prioritäten für die Zukunft zu setzen. Diese Gespräche werden wir in den nächsten Monaten intensivieren.

Pflege in Ostbelgien lohnt sich bereits jetzt. Wir möchten, dass die Menschen in Zukunft aber noch bessere Arbeitsbedingungen vorfinden. Denn das kommt auch denjenigen zugute, die von ihnen gepflegt und begleitet werden. Da, wo es möglich ist, werde ich mich natürlich auch für das Personal in den Krankenhäusern einsetzen.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Tags: ,
Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard