Blog

Martin Schulz


Seit einigen Tagen steht fest : Martin Schulz, der Mann aus unserer Nachbarstadt Würselen, geht für die SPD als Kanzlerkandidat ins Rennen und hat zudem den Vorsitz seiner Partei übernommen. Seit seinem Auftritt bei Anne Will ist jedem klar: er meint es ernst.

Schulz ist ein beeindruckender Mann. Davon konnte ich mich bereits selbst bei mehreren Begegnungen mit ihm überzeugen. Ein wortgewandter Vollblutpolitiker, der trotz seiner steilen politischen Karriere, nie die Bodenhaftung verloren hat.

Wie kaum ein zweiter hat Schulz den europäischen Geist verinnerlicht. Er setzt sich für ein starkes Europa ein und verurteilt Rassismus und Antisemitismus aufs Schärfste. Um für seine Werte einzutreten scheut er zudem keine Konfrontation.

Als langjähriger Bürgermeister von Würselen aber vor allem als Präsident des Europäischen Parlamentes hat er die notwendige Erfahrung gesammelt, um Deutschland in Zeiten von Trump, Brexit und Rechtspopulismus in die richtige Bahn zu lenken.

Er hat sich in erster Linie der sozialen Gerechtigkeit verschrieben. Ein Thema, das jedem sozialistischen und sozialdemokratischen Politiker unter den Fingernägeln brennt. Er will dem Mann und der Frau von der Straße unter die Arme greifen. Denen, die tagtäglich schuften und den Staat am Laufen halten.

Gesicherte Renten, gerechte Löhne und ein Leben in Würde. Das sind die Ziele, für die Schulz kämpfen wird.

Ich bin mir sicher, dass er das Zeug hat, neuer Bundeskanzler zu werden. Für seine Kandidatur wünsche ich ihm nur das Beste.

Signatur

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Tags:
Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard