Parlament / Reden & Parlament

„Vita-Gruppe“


Es gilt das gesprochene Wort!

09.11.2016

20161109 Frage Und Antwort Liesa Scholzen Betreuungskonzept Für Menschen Mit Neurologischen Schäden (138.4 KiB)

Die inhaltliche Entwicklung des Pilotprojektes „Vita-Gruppe“ der Tagesstätte Meyerode habe ich im Parlament ausführlich beschrieben.

In seiner Sitzung vom 15. September 2016 hat der Begleitausschuss die positive Entwicklung des Projektes bestätigt. Aus diesem Anlass möchte die Regierung das Projekt weiterführen und zwar strukturell.

Dies führt dazu, dass ab 2017 die Bezuschussung des Projektes nicht mehr durch das Ministerium der DG, sondern durch die Rechtsnachfolgerin der heutigen Dienststelle für Personen mit Behinderung geschehen wird. Letztere hatte im Auftrag des Regierung bereits die fachliche Aufsicht des Pilotprojektes übernommen und ist somit mit dem Projekt bestens vertraut.

Wie aus dem Haushalt der Dienststelle für selbstbestimmtes Leben ersichtlich ist, hat die Regierung die hierfür zusätzlich benötigten Mittel in Höhe von 60.000 € zur Verfügung gestellt.

 

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Tags:
Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard