Blog

Welt- Frühgeborenen-Tag


Der 17. November ist Welt- Frühgeborenen-Tag.

Dieser soll auf die Thematik der Frühgeburt und deren Folgen aufmerksam machen.
Von einer Frühgeburt spricht man im Allgemeinen, wenn der Säugling vor Vollendung der 37. Schwangerschaftswoche (weniger als 260 Tage) geboren wird. Im Vergleich dazu dauert eine übliche Schwangerschaft 40 Wochen (280 Tage nach der letzten Regelblutung).

Laut einer Studie der Weltgesundheitsorganisation WHO wird eines von zehn Babys weltweit zu früh geboren. Auch in Belgien kommen jährlich an die 10.000 Kinder als Frühchen zur Welt. Dabei gibt es derzeit noch keine genauen statistischen Zahlen für Ostbelgien, wobei wir gegenwärtig jedoch über eine mögliche Verbesserung der Datenlage im Gesundheitsbereich der DG nachdenken. Auf diese Weise könnten wir noch spezifischer auf den Bedarf der Bevölkerung reagieren.

Bei einer Frühgeburt mischt sich bei den Eltern zwischen der  großen Freude über das Kind meist auch ein gewisse Sorge um die Gesundheit des Säuglings. Um die Eltern in ihren Ängsten nicht alleine zu lassen haben diese die Möglichkeit auf eine bedarfsgerechte Begleitung durch das Kaleido.
Außerdem besitzt das Sankt Nikolaus Hospital in Eupen eine Anerkennung als spezialisierter Dienst, um Risikoschwangerschaften bis zu einem gewissen Grad zu betreuen.

Im Süden der DG empfiehlt die Klinik Sankt Vith, für solche Entbindungen, den spezialisierten Dienst in Rocourt. Die Klinik selbst führt diese Entbindungen nur dann durch, wenn eine Verlegung der schwangeren Frau aus medizinischen Gründen nicht möglich ist. Nach der Entbindung wird das Frühchen in dem Fall jedoch mit einem eigens dafür ausgestatteten Krankenwagen zur CHC- Klinik in Rocourt verlegt.

Neben Rocourt und Eupen verfügt zudem die Citadelle über einen spezialisierten Dienst für Risikoschwangerschaften. Für das Gebiet der Deutschsprachigen Gemeinschaft gibt es außerdem eine enge Kooperation zwischen der Frühhilfe und dem Kaleido. Beide Dienste informieren über diese Thematik.

Zusätzliche Informationen finden Sie auch unter http://www.kaleido-dg.be/

Signatur

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Tags:
Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard