Blog

Coming Out Day


Noch immer werden Menschen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung diskriminiert. Als klares Bekenntnis für die Vielfalt in unserer Gesellschaft und als Zeichen gegen Diskriminierung ziert am heutigen Tag, dem Coming Out Day, die Regenbogenfahne die Fassade des Ministeriums.

2016-05-16

Schwule, Lesben, Bisexuelle und Transgender werden jährlich am 11. Oktober dazu aufgerufen sich öffentlich zu ihrer sexuellen Orientierung zu bekennen. Natürlich nur insofern sie dazu bereit sind. Denn wichtig ist, dass ein Outing aus freien Stücken geschieht und nicht durch andere erfolgt.

Ein Outing ist keine einmalige Sache, sondern begleitet Menschen ihr ganzes Leben lang. Den meisten heterosexuellen Mitmenschen ist dies nicht bewusst, da sie sich auch nicht für ihr Hetero- Sein erklären müssen.

„Seine Sexualität sucht man sich nicht aus, den Umgang damit jedoch sehr wohl.“ so habe ich es einst in einer Rede gegen Homophobie formuliert.

Der Coming Out Day verfolgt mehrere Ziele. Er soll Menschen Mut machen, zu ihrer sexuellen Orientierung zu stehen. Ein Bekenntnis wird generell als ein befreiendes Gefühl beschrieben, da auf diese Weise viele Sorgen und Ängste abgelegt werden. Die Notwendigkeit des Verschweigens fällt weg.

Zudem soll die heteronormative Bevölkerung auf dieses Thema aufmerksam gemacht werden.

Denn während die Gesellschaft in den vergangenen Jahren an Offenheit und Toleranz gewonnen hat, haben viele homo- und transsexuelle Menschen immer noch mit Vorurteilen und Diskriminierung zu kämpfen. Nicht selten sind sie dabei körperlicher oder psychischer Gewalt ausgesetzt.

Dem muss ein Ende gesetzt werden. Vorurteile müssen abgebaut werden und eine Gesellschaft der Akzeptanz und der Toleranz soll entstehen. Es darf keinen Platz für soziale Ächtung oder Ausgrenzung geben.

Zu diesem Thema findet heute ein Film und Diskussionsabend statt. Zur Anmeldung geht’s hier: https://www.facebook.com/events/181287262309180/?ti=icl

Signatur

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Tags: , , ,
Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard