Parlament / Reden & Parlament

DG übernimmt Zuständigkeiten für Revalidationskonventionen


Ab dem 01. Januar 2018 wird die Regierung die Zuständigkeit für die Revalidationskonventionen komplett übernehmen.

Mit dem Kindertherapiezentrum KITZ gibt es in der DG nur ein Zentrum mit Revalidationskonvention mit dem LIKIV.

Das Zentrum betreut deutsch– und französischsprachige Kinder im Alter von 0-9 Jahren.

Das KITZ bietet Logopädie, Psychomotorik, Psychologie, Ergotherapie oder aber medizinische Beratung und multidisziplinäre Therapien in Eupen und Bütgenbach an.

Erste Vorbereitungsarbeiten zur künftigen Ausübung der neuen Zuständigkeit in der DG datieren vom August 2013. Hierzu stellte der Fachbereich „Gesundheit und Senioren“ der damaligen Regierung erste Überlegungen vor.

Bereits im Rahmen einer Interpellation von Kollegin Franzen zur Zukunft des KITZ am 02. März 2015 habe ich mitgeteilt, dass ich daran arbeite

  • das KITZ in das Dienstleistungsangebot der DG zu integrieren;
  • das bestehende therapeutische Angebot zu konsolidieren;
  • ein vernetztes Angebot mit einem Mehrwert für die Nutznießer zu schaffen.

Meinen vollständigen Beitrag im Parlament findet ihr unter folgendem Link:

20160413 Frage Und Antwort F Cremer Umsetzung Der Zuständigkeit Der Revalidationskonventionen (71.1 KiB)

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Tags: , ,
Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard