Blog

Internationaler Kinderkrebstag


Jedes Jahr erkranken europaweit rund 15.000 Kinder und Jugendliche an Krebs. Während in den Industrieländern rund 70% der Erkrankten dauerhaft geheilt werden können, beträgt die Sterblichkeitsrate in den ärmeren Ländern der Welt 80%.

Zur Erinnerung an die Kranken und deren Familien hat die Internationale Vereinigung der Eltern krebskranker Kinder (ICCCPO) 2002 den internationalen Kinderkrebstag in Leben gerufen. Seit diesem Jahr steht der 15. Februar ganz im Zeichen der kleinen Patienten.

Während in der Vergangenheit neben chirurgischen Eingriffen Chemotherapie und Bestrahlung eingesetzt wurden, wird seit geraumer Zeit ein neuer Therapieansatz in klinischen Studien getestet: die Immuntherapie.

Dabei werden dem Körper bestimmte Antikörper verabreicht, die körpereigene Immunzellen aktivieren. Diese Immunzellen sind in der Lage, Tumorzellen zu erkennen und abzutöten. Mit dieser neuen Therapie sollen auch Krebsarten erfolgreich bekämpft werden, die bislang als unheilbar galten.

Die beste Therapie ist und bleibt die Vorsorge. Je früher die Erkrankung festgestellt wird, umso größer sind die Heilungschancen.

Infos zu den Vorsorgeangeboten in der DG findet ihr unter www.dglive.be/krebs

Signatur

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Tags:
Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard