Blog

Tag der Menschenrechte


Am 10. Dezember 1948 verabschiedete die Generalversammlung der Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, die als Standard für die Grundrechte eines jeden Menschen steht.

Seitdem wird am 10. Dezember der Tag der Menschenrechte begangen. Zudem wird traditionell an diesem Tag – gleichermaßen der Todestag von Alfred Nobel – der Friedensnobelpreis verliehen.

Verletzungen dieser Menschenrechte wird vor allem in Ländern aus Osteuropa, Asien und Afrika vermutet. Doch auch unsere Gesellschaft ist nicht vor der Menschenrechtsverletzung gefeit.

Um derartige Verletzungen gezielt zu bekämpfen, wurde in Zusammenarbeit mit dem Institut für Gleichheit zwischen Männern und Frauen der Nationale Aktionsplan zur Bekämpfung der Formen der Gewalt 2015-2019 erstellt.

Dieser Plan hat zum Ziel, jeder Form von geschlechtsspezifischer Gewalt entgegenzuwirken. Die Aktionen und Maßnahmen der zuständigen Dienste der DG – Prisma, Kaleido, Fachbereich Justizhaus und lokale Opferbetreuung – fließen ebenfalls mit ein.

Weitere Infos findet ihr im Netz unter http://igvm-iefh.belgium.be/fr/domaines_action/violence/proces_sadia und unter http://www.dglive.be/desktopdefault.aspx/tabid-299/472_read-2933/

Signatur

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Tags: , ,
Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard