Reden / Reden & Parlament

Jeder Mensch ist ein Clown, aber nur wenige haben den Mut, es zu zeigen


Rede von Antonios Antoniadis, Minister für Familie, Gesundheit und Soziales, anlässlich der Vorstellung der VoG CliniClowns Ostbelgien

20150916 Redev CliniClowns (48.0 KiB)

18.09.2015

Sehr geehrte Damen und Herren, werte Clowns,

wann bekommt man die Chance, das Publikum so zu begrüßen? Aber am heutigen Abend ist es zum Glück angemessen.

Den Clown an sich gibt es nicht. Es gibt unterschiedliche Interpretationen von Clowns. Und auch jeder von uns hat unterschiedliche Vorstellungen. Es gibt den Zirkusclown, den melancholischen Clown, den Pausenclown oder den Politclown.

Aber um all diese Clowns geht es heute nicht. Heute dürfen wir bei dem offiziellen Startschuss der CliniClowns anwesend sein. Und hinter dieser spezifischen Gattung verbirgt sich ein hehres Ziel: Menschen in einem Krankenhaus oder einem Alten- und Pflegewohnheim ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, ihnen Gesellschaft zu leisten, einfach für sie da sein – ohne eine Gegenleistung zu fragen, sondern aus Solidarität und ja auch Nächstenliebe.

Als ich zum ersten Mal hörte, dass es CliniClowns in der DG gibt, da wusste ich: „Diese Menschen musst du kennenlernen“. Und als Marc mir erzählte, woraus ihre Arbeit besteht und welche Herausforderungen ihm und seiner Mannschaft bevorsteht, habe ich meine Unterstützung zugesagt.

Vor einem Monat habe ich im Rahmen meiner Sommertour zum Sozialen Engagement in Ostbelgien dann die inzwischen gegründete VoG kennengelernt und ich bin sehr froh, dass inzwischen so viele Mitstreiter gefunden wurden. Mit Ihnen habe ich auch über die Unterstützung der DG, die demnächst formalisiert wird, ausgetauscht.

Meine Damen und Herren,

ich finde es bewundernswert, dass es Menschen gibt, die sich für ihre Mitmenschen einsetzen und einen Teil ihrer Freizeit für diejenigen aufbringen, die Hilfe und Unterstützung brauchen. Die DG ist eine soziale und solidarische Gemeinschaft. Das beweist sie nicht nur bei der aktuellen Flüchtlingskrise, sondern Tag für Tag immer aufs Neue mit einer Reihe von sozialen Initiativen.

Der berühmte spanische Clown Charlie Rivel hat einst behauptet, dass jeder Mensch ein Clown ist aber nur wenige den Mut haben, es zu zeigen. Vielleicht kann man diese Aussage als eine Ermutigung ansehen. Und vielleicht werden noch mehr Leute demnächst sich den CliniClowns anschließen. Es werden Kandidaten gesucht.

Den CliniClowns wünsche ich viel Erfolg.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

 

 

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Tags:
Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard