Artikel & Pressemitteilungen / Pressemitteilungen

Förderung von inklusiven Wohnkonzepten


20150723 Vinzenz-Heim1 (157.2 KiB)

Die Information, Beratung und Unterstützung von Menschen mit einer Behinderung gehört zu den Schlüsselaufgaben der Sozialpolitik. Auch in der Deutschsprachigen Gemeinschaft steht dieser Bereich häufig im Fokus. „Mit dem selbstständigen begleiteten Wohnen, den Wohnressourcen und den Wohnheimen verfügen wir in der DG über effektive und ausdifferenzierte Modelle der Begleitung, die den Bedürfnissen der Menschen angepasst sind und um die uns andere Regionen im In- und Ausland beneiden“, so Sozialminister Antonios Antoniadis.

Dennoch bleibt ein Blick über den Tellerrand unerlässlich, denn er erlaubt es, die eigenen Strukturen zu hinterfragen und im Sinne der Nutzer weiterzuentwickeln. Dies wurde auch so im „Aktionsplan DG Inklusiv 2025“ festgehalten. „Wir haben aktuell in der DG ein hervorragendes Angebot, auf dem wir uns aber nicht ausruhen möchten. Die Bedarfe der Menschen mit Behinderung ändern sich. Sie wollen selbstbestimmt in der Mitte der Gesellschaft leben. Gleichberechtigt mit allen anderen. Als DG müssen wir frühzeitig handeln, um dies auch weiterhin zu ermöglichen und Angebotslücken zu schließen.“

Aus diesem Grund besuchte Sozialminister Antoniadis das Aachener Vinzenz-Heim. Die Einrichtung der Joseph-Gesellschaft bietet mit den 440 Beschäftigten an neun Standorten in der Städteregion Aachen eine Vielzahl an Begleit- und Wohnangeboten für Menschen mit Behinderung.

Im Vergleich zu den Einrichtungen in der DG ist das Vinzenz-Heim somit sehr groß. „Aber auch unsere sehr kleinen eher familiären Strukturen haben ihre Vorteile“, so Antoniadis, „denn Sie erlauben es uns auf die Bedürfnisse der Menschen mit Behinderung individuell eingehen zu können. Dies ist im Sinne der UN-Konvention über die Rechte von Menschenmit Behinderung und bringt uns der Inklusion weder ein Stück näher.“

Für weitere Informationen


Pressereferent
Frederik Thelen
Tel: +32 (0)87/59 64 92
E-Mail: frederik.thelen@dgov.be

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Tags: ,
Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard