Archiv für 2022

Übergewichtige in der DG

Übergewichtige in der DG

Laut der letzten Gesundheitsumfrage hat die Hälfte der Ostbelgier einen BMI, der höher oder bei 25 liegt.

Fortführung der Corona-Kampagne

Fortführung der Corona-Kampagne

Die epidemiologische Entwicklung wird weiterhin engmaschig beobachtet und durch die Expertengremien der Risk-Assessment-Group, der Risk-Management-Group sowie durch Sciensano dokumentiert, analysiert und beurteilt.

Sexualberatung für Männer

Sexualberatung für Männer

Alle Angebote der VoG Prisma, mit Ausnahme des Frauenfluchthauses, stehen auch Männern offen.

Entsorgung nicht genutzter Impfdosen

Entsorgung nicht genutzter Impfdosen

Der Hauptanteil der entsorgten Impfdosen ist tatsächlich den vielen Terminabsagen geschuldet. Dies ist also kaum vorhersehbar.

Komplementarität Hochwasserstudien

Komplementarität Hochwasserstudien

Selbstverständlich findet die Thematik der Versickerung der Böden Berücksichtigung bei der Aufstellung der planerischen Instrumente.

Zukunft der Industriezonen

Zukunft der Industriezonen

Die Raumordnung zielt auf eine nachhaltige Raumentwicklung ab, in der der Einklang zwischen sozialen und wirtschaftlichen Interessen sowie den ökologischen Gegebenheiten des Raumes gesucht wird.

Wertigkeit der Gutachten des KBRM

Wertigkeit der Gutachten des KBRM

Durch die Übertragung der Zuständigkeit haben sich weder die Zusammensetzung noch die Arbeitsweise der Kommunalen Beratungsausschüsse für die Raumordnung (KBRM) geändert.

Viel los beim Infoabend für die neuen DG-Energieprämien im Alten Schlachthof: (v.l.n.r.: Patrick Scholl, Antonios Antoniadis und Michel Johanns)

Infoabend zu DG-Energieprämien stößt auf große Resonanz

Mit einer ersten Hybridveranstaltung haben die Energieberatung Ostbelgien, das ZAWM und DG-Energieminister Antonios Antoniadis (SP) am Dienstag viele Menschen angelockt, die sich über das neue Energieprämiensystem der DG informierten. Der zweite Termin ist am kommenden Dienstag in Amel.

Dermagne und Antoniadis besuchten NMC

Dermagne und Antoniadis besuchten NMC

Am Montagnachmittag war Vize-Premierminister Pierre-Yves Dermagne (PS) zu Besuch in Ostbelgien. In Eynatten besichtigte der Wirtschafts- und Arbeitsminister im Beisein von DG-Minister Antonios Antoniadis (SP) das Großunternehmen NMC. Die besprochenen Themen reichten von der Explosion der Energiepreise bis hin zur nachhaltigen Politik des Unternehmens.

Stellten die neue Kooperation vor: Minister Antonios Antoniadis, CAJ-Präsident Bernd Despineux und Intego-Geschäftsführer Nicolas Pommée.

Begleiteter Wohnraum und sozialberufliche Integration für junge Erwachsene

Um vorwiegend junge Menschen, die in Not geraten sind, in einem sicheren Rahmen aufzufangen und sie perspektivisch auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten, ist die DG mit der Sozialinitiative Intego Ostbelgien eine neue Zusammenarbeit eingegangen. In der Eupener Unterstadt startet ein Projekt des begleiteten Wohnens.

Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard