Archiv für 2021

Das zukünftige Funktionieren der Impfzentren

Das zukünftige Funktionieren der Impfzentren

In Anbetracht der notwendigen Nachimpfungen ist ein erneutes Hochfahren der Impfzentren unumgänglich.

https://pixabay.com/fr/photos/test-corona-baguettes-n%C3%A9gatif-6116891/

Selbstschnelltests

Durch Studien und Untersuchungen ist belegt, dass Geimpfte ein niedrigeres Ansteckungsrisiko haben.

Videospielsucht

Videospielsucht

Die ASL hat von Ende September bis Anfang Oktober 2021 eine Studie zum Konsumverhalten durchgeführt. Es wurden Personen im Alter von 13 bis 69 Jahren befragt; insgesamt wurden 200 Datensätze analysiert.

Menstruationsprodukte – Kampf für Frauenrechte

Menstruationsprodukte – Kampf für Frauenrechte

Natürlich wurde das Thema der weiblichen Menstruation besprochen. Meine Kollegin und ich haben dieses Thema bereits 2020 auf die Agenda unserer Präsidentschaft gelegt und diese am 28. Januar 2021 den Kolleginnen und Kollegen der Ministerkonferenz vorgestellt.

Wer wird wann ein drittes Mal geimpft?

Wer wird wann ein drittes Mal geimpft?

Die Corona-Pandemie trifft unser Land wieder mit voller Wucht. Ein Grund, warum die Inzidenzen bzw. die Krankenhaus-Aufnahmen wieder zugelegt haben, ist der Impfschutz, der mit der Zeit nachlässt und somit für Impfdurchbrüche sorgt. Die Zusatz- bzw. Boosterimpfung ist daher von enormer Wichtigkeit – für jedermann. Die neue Impfkampagne wird auch Auswirkungen auf das Covid-Safe-Ticket haben. Das erklärte DG-Gesundheitsminister auf einer Pressekonferenz am Dienstag im Eupener Impfzentrum.

Energiepolitik und der ostbelgische Beitrag zu den Klimazielen der Wallonischen Region bzw. Belgiens  (Burdensharing)

Energiepolitik und der ostbelgische Beitrag zu den Klimazielen der Wallonischen Region bzw. Belgiens (Burdensharing)

Die am 1. November 2021 in der Deutschsprachigen Gemeinschaft in Kraft getretene neue Energieprämie kennzeichnet sich durch eine starke administrative Vereinfachung, eine Ausdehnung des Zielpublikums und eine bessere Vorhersehbarkeit.

Neuer Wohnraum für St.Vith auf Gelände der ehemaligen Sägerei Couturier

Neuer Wohnraum für St.Vith auf Gelände der ehemaligen Sägerei Couturier

Durch eine von DG-Raumordnungsminister Antonios Antoniadis genehmigte Sektorenplanänderung kann in St.Vith in naher Zukunft auf dem Gelände der ehemaligen Sägerei „Couturier“ Wohnraum entstehen. Möglich sind 65 bis 80 neue Wohneinheiten in attraktiver Lage. „Damit können wir dem wachsenden Bedarf der Stadt St.Vith gerecht werden“, erklärt Antoniadis in einer Pressemitteilung.

Fachkräfte über Energieprämie informiert

Fachkräfte über Energieprämie informiert

Webinare mit Minister Antonios Antoniadis PRESSEMITTEILUNG Webinare Energieprämie In zwei Webinaren hat Vize-Ministerpräsident Antonios Antoniadis in seiner Eigenschaft als Minister für Wohnungswesen und Energiefragen sowie die Energieberatung Ostbelgien ostbelgischen Handwerkern […]

https://pixabay.com/fr/illustrations/prot%C3%A9ger-les-mains-euro-main-665088/

Regierung beschließt Umzugs- und Mietbeihilfe für Flutopfer

In der Sitzung vom Donnerstag hat die Regierung per Erlass eine Umzugs- und Mietbeihilfe für die von der Hochwasserkatastrophe im Juli 2021 besonders betroffenen Personen als weitere Krisendirekthilfe beschlossen. Der zuständige Minister, Antonios Antoniadis (SP), erklärte, dass die bereits bestehenden Hilfen nun auf die Flutopfer ausgedehnt und ihnen somit weitere Perspektiven ermöglicht werden.

https://pixabay.com/fr/photos/test-corona-baguettes-n%C3%A9gatif-6116891/

Testkapazität in der DG und Kostenerstattung von Corona-Tests bei Kindern

Ich kann bestätigen, dass es allgemein an Testkapazitäten mangelt. Das liegt an den fehlenden Personalressourcen in den Testzentren der Krankenhäuser oder der Ärztekreise im Land.

Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard