Reden & Parlament

https://pixabay.com/fr/photos/esprit-d-%C3%A9quipe-coh%C3%A9sion-ensemble-2447163/

Gemeinsam miteinander stark!

Die Terroranschläge in Paris Anfang des Jahres, die erschütternde Flüchtlingskatastrophe auf dem Mittelmeer, die aktuellen Gespräche über ein Quoten-System für Flüchtlinge in der EU. All diese Themen haben hitzige Debatten über die richtige und falsche Migrations- und Integrationspolitik entfacht. Die DG mit ihren 9 Gemeinden ist keine Insel. Auch sie ist von dieser Thematik betroffen.

Mangelernährung auf dem Vormarsch – Ihre Ideen sind gefragt!

Mangelernährung auf dem Vormarsch – Ihre Ideen sind gefragt!

Laut einer Studie von „NutriAction II“ leiden rund 12% der Senioren an akuter Mangelernährung. 45% sind gefährdet. Um diesem gefährlichen Trend entgegenzuwirken befasst sich der Projektaufruf des Programms für Ernährung und Bewegung (PEB) in diesem Jahr ganz gezielt mit der Problematik der Mangelernährung und deren Bekämpfung.

https://pixabay.com/fr/photos/les-mains-humain-ancienne-humaine-4051469/

Muss Opa eine Fußfessel tragen?

Was man bisher eher aus Filmen kennt, könnte auch für Demenzkranke Realität werden: das GPS-Tracking. Mittels sogenannter „Demenz-Armbänder“ kann der genaue Aufenthaltsort des Demenzkranken ermittelt werden. Das Ziel: Vorbeugung von Risiken und höhere Sicherheit. Der Haken: Wo liegen die Grenzen?

Der demografische Wandel ist kein Schreckgespenst, sondern eine Herausforderung!

Der demografische Wandel ist kein Schreckgespenst, sondern eine Herausforderung!

Das Alter spielt (k)eine Rolle – dies ist das Motto des heutigen Tages. Demenz verändert nicht nur das Leben der Betroffenen, sondern auch das Leben derjenigen, die sie pflegen und begleiten. Hier spielt das Alter in der Tat keine Rolle. Die Demenzerkrankung ist ein schleichender Prozess, an dessen Ende nichts mehr ist, wie es einmal war. Doch es gibt immer wieder ganz besondere und erfrischende Momente – so entfernt sie oft scheinen, und so kurz sie mit zunehmendem Krankheitsverlauf auch sein mögen.

Werden ostbelgische Verbraucher gleichbehandelt?

Werden ostbelgische Verbraucher gleichbehandelt?

In Kürze soll ein neuer föderaler Dienst für Verbraucher gegründet werden. Laut Verbraucherschutzzentrale und dem Ombudsmann der DG wird kein deutschsprachiges Personal eingestellt. Die Zugehörigkeit zu einer der dreien Sprachgruppen darf aber nicht über den Zugang zu Rechten und Dienstleistungen entscheiden. Minister Antoniadis intervenierte deshalb bei Vize-Premier Kris Peeters für das Respektieren der deutschen Sprache.

Aktuelle Frage zur geplanten föderalen Krankenhausreform

Aktuelle Frage zur geplanten föderalen Krankenhausreform

Die Krankenhauslandschaft befindet sich im Umbruch. Wir erleben einen schleichenden Paradigmenwechsel in der Gesundheitsversorgung, der von mehreren Kräften beeinflusst wird. Neben dem medizinischen und technologischen Wandel spielen auch gesellschaftliche Entwicklungen eine Rolle.

Aktuelle Frage betreffend die Inspektion der Krankenhäuser in der DG durch die flämische „Zorginspectie“

Aktuelle Frage betreffend die Inspektion der Krankenhäuser in der DG durch die flämische „Zorginspectie“

In einer Pilotphase wird die „Zorginspectie“ in diesem Jahr die Krankenhausinspektionen durchführen.Letztere fällt in den Zuständigkeitsbereich der DG und beinhaltet die Überprüfung aller anerkannten Dienste, Programme und Funktionen der Klinik St. Josef und des St. Nikolaus Hospitals im Hinblick auf die Erfüllung der Krankenhausnormen, die weiterhin föderal festgelegt werden.

Rede von Antonios Antoniadis, Minister für Gesundheit, Familie und Soziales anlässlich der Eröffnung der neuen Unterkunft der Lokalsektion Bütgenbach-Büllingen des Roten Kreuzes

Rede von Antonios Antoniadis, Minister für Gesundheit, Familie und Soziales anlässlich der Eröffnung der neuen Unterkunft der Lokalsektion Bütgenbach-Büllingen des Roten Kreuzes

gleich zu Beginn möchte ich mich für die herzlichen Glückwünsche anlässlich meines runden Geburtstages bedanken. Wer „jung“ oder „alt“ ist, liegt im Auge des Betrachters. So dürfte ein 15-jähriger mich schon als alt bezeichnen, während ich mich im Vergleich zum Roten Kreuz als jung – wenn nicht sogar als „Teenie“ betrachte

Aktuelle Frage zu den medizinischen Behandlungen im Ausland

Aktuelle Frage zu den medizinischen Behandlungen im Ausland

Die grenzüberschreitende Patientenversorgung stellt auch 22 Jahre nach der Schaffung des europäischen Binnenmarktes eine Herausforderung dar. Es handelt sich um eine allgemein komplexe Materie mit zahlreichen Ausnahmen und unterschiedlichen Zuständigkeiten. Denn mit der 6. Staatsreform übernimmt auch die DG die Verantwortung für gewisse Teilaspekte.

Vorstellung des Dekretentwurfs zur Zustimmung zu Änderungen  der Übereinkommen zur Beseitigung jeder Form von Rassendiskriminierung, zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau und zum Übereinkommen gegen Folter und andere grausame, unmenschliche oder erniedrigende Behandlung oder Strafe.

Vorstellung des Dekretentwurfs zur Zustimmung zu Änderungen der Übereinkommen zur Beseitigung jeder Form von Rassendiskriminierung, zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau und zum Übereinkommen gegen Folter und andere grausame, unmenschliche oder erniedrigende Behandlung oder Strafe.

Vorstellung des Dekretentwurfs durch Minister Antonios Antoniadis Eupen, den 20.04. 2015 Es gilt das gesprochen Wort Sehr geehrter Herr Präsident, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, der vorliegende Dekretentwurf, der dem […]

Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard