Reden & Parlament

Antoniadis wirft Blick auf Geleistetes und anstehende Herausforderungen

Antoniadis wirft Blick auf Geleistetes und anstehende Herausforderungen

„Die Regierung hat nichts getan“, so die Opposition. Diese Behauptung kann Minister Antoniadis natürlich nicht unkommentiert lassen. Er zeigt auf, was sich im letzten Jahr alles in seinen Bereichen getan hat. Doch damit nicht genug: Sein Blick ist auch stets auf die Zukunft gerichtet…

https://pixabay.com/fr/photos/clowns-cirque-dr%C3%B4le-face-t%C3%AAte-2278905/

Jeder Mensch ist ein Clown, aber nur wenige haben den Mut, es zu zeigen

Heute fiel der offizielle Startschuss der CliniClowns. Hinter dieser speziellen Gattung der Clowns verbirgt sich ein hehres Ziel: Menschen in einem Krankenhaus oder einem Alten- und Pflegewohnheim ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, ihnen Gesellschaft zu leisten, einfach für sie da sein – ohne eine Gegenleistung zu fragen, sondern aus Solidarität und ja auch Nächstenliebe.

https://pixabay.com/fr/photos/esprit-d-%C3%A9quipe-coh%C3%A9sion-ensemble-2447163/

Entwicklungszusammenarbeit statt -hilfe

Kaum ein Thema beherrscht die Schlagzeilen derzeit so sehr wie die Flüchtlingskrise. Es vergeht kaum ein Tag ohne Berichte von Zeltlagern, von ertrunkenen Menschen im Mittelmeer oder von erstickten Menschen in Lastwagen. Mittlerweile hat sich noch eine hitzige Debatte über Grenzkontrollen und Verteilerschlüssel darunter gemischt.
Die überwältigende Mehrheit der Flüchtlinge sind sogenannte Kriegsflüchtlinge. Sie unterscheiden sich von anderen Kategorien der Flüchtlinge wie beispielsweise den Klima- oder Wirtschaftsflüchtlingen. Und dennoch haben sie eines gemein: sie alle sind Menschen aus Fleisch und Blut.

https://pixabay.com/fr/photos/m%C3%A8res-enfant-momie-belle-famille-3389671/

„Wurzeln und Flügel“

Kinder durchlaufen beim Heranwachsen mehrere Etappen. Jede einzelne davon ist wichtig und prägt die Kinder auf unterschiedliche Weise. Jede einzelne davon ist anders. Und jede einzelne erfordert vom direkten Umfeld eine Umstellung und ein „sich Anpassen“ an die jeweiligen Bedürfnisse des Kindes.

Apotheken in Bereitschaft

Apotheken in Bereitschaft

Im Rahmen einer Regierungskontrolle wandte sich Michael Balter (Vivant) mit einer Frage über Versorgungsschwierigkeiten bei Medikamenten an Gesundheitsminister Antonios Antoniadis. Wie kann Bürger mit Mobilitätsproblemen auch an Wochenend- und Feiertagen der Zugang zu Apotheken und Medikamenten gewährt werden? Dazu bezog Minister Antoniadis im Ausschuss Stellung.

https://pixabay.com/fr/photos/docteur-enqu%C3%AAte-tension-art%C3%A9rielle-4303020/

„Jeder Patient ist in erster Linie ein Mensch“

Die Menschen geraten in ihrem beruflichen, aber auch privaten Alltag zunehmend unter Druck. Jeder Mensch geht anders damit um. Während die einen in diesen Stresssituationen förmlich aufblühen, empfinden andere sie als unzumutbar. Ess- und Schlafstörungen, psychosomatische Erkrankungen oder das Abdriften in Abhängigkeit können die Folgen sein. Ist es angesichts dieser Entwicklungen verwunderlich, dass die Zahl der psychischen Erkrankungen in den letzten Jahren ständig ansteigt?

Boxen ist mehr als Sport

Rede von Antonios Antoniadis, Minister für Familie, Gesundheit und Soziales, anlässlich des Königlichen Boxrings Eupen, 06.09.2015 Sehr geehrte Damen und Herren, wenn im Gespräch mit Freunden und Bekannten das Thema […]

https://pixabay.com/fr/photos/pilules-1354782/

ASL weiter gefördert

Frage von Frau Patricia CREUTZ-VILVOYE (CSP) an Herrn Minister Antonios ANTONIADIS zur Förderung der ASL 09.09.2015 Es gilt das gesprochene Wort! Besagter föderaler Fonds wurde zur Umsetzung und Förderung von […]

Gesundheitsversorgung in der DG sichern

Gesundheitsversorgung in der DG sichern

Frage von frau Evelyn JADIN (PFF) an Herrn Minister Antonios ANTONIADIS zu den Krankenhausstandorte in der DG 09.09.2015 Es gilt das gesprochene Wort! Um sowohl den jeweiligen Vorgaben der föderalen […]

https://pixabay.com/fr/photos/int%C3%A9gration-b%C3%A9n%C3%A9voles-les-mains-3527263/

Anzahl der Empfänger von Eingliederungseinkommen steigt auch in der DG

Frage von Herrn Wolfgang REUTER (ProDG) an Herrn Minister Antonios ANTONIADIS zur Entwicklung jugendlicher Minimex-Empfänger in der DG 09.09.2015 Es gilt das gesprochene Wort! Zum Vergleich der von Ihnen angeführten […]

Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard