Artikel & Pressemitteilungen

Antoniadis und Dermagne erarbeiten Lösung für Nosbau

Antoniadis und Dermagne erarbeiten Lösung für Nosbau

In einer Stellungnahme dementierte Vize-Ministerpräsident Antonios Antoniadis Aussagen in der Presse, wonach die wallonische Aufsichtsbehörde SWL zum 1. Januar 2020 automatisch die Aufsicht über die Wohnungsbaugesellschaft behält. Antoniadis wird mit seinem Kollegen, Pierre-Yves Dermagne ein entsprechendes Kooperationsabkommen als Lösungsvorschlag unterbreiten.

Soziale Ungerechtigkeit kann viele Gesichter haben

Soziale Ungerechtigkeit kann viele Gesichter haben

Vize-Ministerpräsident Antonios Antoniadis (SP) hat in einer Pressekonferenz am Mittwoch die diesjährige Aktion 11.11.11 in der Deutschsprachigen Gemeinschaft eingeläutet. Das Besondere an der Aktion: Für jeden eingenommenen Euro fließt das Dreifache in verschiedene Projekte in Entwicklungsländern.

Übertragung der neue Zuständigkeiten nimmt Form an

Übertragung der neue Zuständigkeiten nimmt Form an

Nachdem die scheidende Regierung das Dekret der Übertragung der neuen Zuständigkeiten verabschiedete, wurde eine neue Arbeitsgruppen eingesetzt, die sich nun mit der Neugestaltung der neuen Zuständigkeiten beschäftigt.

Post-it Verkauf der CAP 48 für den guten Zweck gestartet

Post-it Verkauf der CAP 48 für den guten Zweck gestartet

Vize-Ministerpräsident Antonios Antoniadis (SP) war wie jedes Jahr mit seinem gesamten Kabinett zum Auftakt der CAP 48 auf dem Eupener Werthplatz zugegen. Als kleines I-Tüpfelchen werden zusätzlich noch Karten für ein Spiel der KAS-Eupen verlost.

Thomas Brüll neuer Kabinettschef von Antoniadis

Thomas Brüll neuer Kabinettschef von Antoniadis

Anfang September kündigte der ostbelgische Vize-Ministerpräsident Antonios Antoniadis (SP) personelle Veränderungen in seinem Kabinett an, welche die neue Zuständigkeiten Raumordnung, Wohnungswesen und Energie betreffen.

Quelle: Paul Mckelvie

Eupener Künstlerin Béatrice Jongen zeigt ihre „Gefühlswelten“

Auf Initiative des Sozialministers fand am vergangenen Sonntag die Vernissage der Ausstellung „Gefühlswelten“ von der Künstlerin Béatrice Jongen statt. Rund 50 Besucher fanden den Weg zum Amtssitz des Ministerpräsidenten in Eupen und bestaunten die gefühlvollen Werke der Eupener Künstlerin. Die Ausstellung Gefühlswelten findet noch bis zum 26. April am Amtssitz des Ministerpräsidenten in der Gospertstraße 42 in Eupen statt. Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr.

Isosystems erhält Inklusionspreis der Deutschsprachigen Gemeinschaft

Isosystems erhält Inklusionspreis der Deutschsprachigen Gemeinschaft

Unter dem Motto „Alle gehören dazu, Vielfalt bereichert“, wird ein Inklusionspreis an Projekte oder Unternehmen vergeben, die Menschen mit Beeinträchtigung nicht nur respektieren, sondern sie als vollwertige Mitglieder der Gesellschaft ganz selbstverständlich einbeziehen. Kürzlich erhielt das Schoppener Unternehmen Isosystems im Beisein von Sozialminister Antonios Antoniadis diese Auszeichnung.

Antoniadis schlägt Studienförderung für Hausärzte vor

Antoniadis schlägt Studienförderung für Hausärzte vor

Mehrfach seit 2017 hat Gesundheitsminister Antonios Antoniadis sich bei seiner föderalen Amtskollegin Maggie De Block für die Einführung einer Landarztquote stark gemacht und ihr hierfür Brandenburg als Modellbeispiel ans Herz gelegt. Wenngleich der CSP diese Forderung seit Langem bekannt ist, freut sich der Minister über die späte Einsicht der CSP und angekündigte Unterstützung in diesem wichtigen Anliegen.
Eine Möglichkeit, um langfristig mehr deutschsprachige Ärzte zu haben, die sich verpflichten, in der DG zu arbeiten sieht der Minister in einer besonderen Studienförderung für Medizinstudenten.

Der Minister kocht… Spaghetti für die Tagesstätte in Meyerode

Der Minister kocht… Spaghetti für die Tagesstätte in Meyerode

Nachdem das Benefizessen zugunsten der Tagesstätten Ostbelgiens in den vergangenen Jahren so erfolgreich war, werde ich auch auch in diesem Jahr wieder den Kochlöffel für den guten Zweck schwingen! Diesmal mit den Verantwortlichen und Besuchern der Tagesstätte Meyerode.
Für einen Unkostenbeitrag von 7,50 Euro je große und 4,00 € je Kinderportion serviert die Tagesstätte einen kulinarischen Klassiker: Spaghetti Bolognese.
Seien auch Sie bei der vierten Ausgabe von „Der Minister kocht… Spaghetti für die Tagesstätte“ dabei.
Wann: Sonntag, den 31. März 2019, um 12:00 Uhr – Frühschoppen ab 10 Uhr.
Wo: Schützenhalle Medell, Zur Heide 17, 4770 Medell

Verhandlungen mit den Gewerkschaften der öffentlichen Träger der Alten- und Pflegeheime

Verhandlungen mit den Gewerkschaften der öffentlichen Träger der Alten- und Pflegeheime

Ab 2019 wird die Deutschsprachige Gemeinschaft für die Finanzierung der Alten- und Pflegewohnheime zuständig. Diese Zuständigkeit will die Regierung nutzen, um vor allem auch das Personal in den Einrichtungen aufzuwerten. Zur Erarbeitung eines Abkommens für den öffentlich-rechtlichen nichtkommerziellen Sektor fanden am Dienstag erste Verhandlungen statt.

Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard