Blog

Welt-Aids-Tag: Prävention statt Therapie

Mit dem 1. Dezember beginnt auch in der DG die besinnliche Zeit des Jahres. Doch die Vorweihnachtszeit bedeutet nicht nur das Erwarten der Feiertage, sondern steht auch im Zeichen des Mitgefühls und der Nächstenliebe.

30 Jahre Prisma – 30 Jahre Schutz, Zuflucht und Beratung

Vergangene Woche feierte das Frauenzentrum Prisma sein 30-jähriges Jubiläum. Doch können wir wirklich feiern, dass die häusliche Gewalt im 21. Jahrhundert noch so weit verbreitet ist- nicht nur in unserem eigenen Land?

Unsere Medizinstudierenden brauchen Perspektiven

Die Diskussion um die Vergabe der Ärztezulassungsnummern beherrschen seit Wochen die Schlagzeigen. Aufgrund einer unzureichenden Zahl dieser Nummern könnten nächstes Jahr zahlreiche Medizin- und Zahnmedizinstudierende nach sieben Jahren harter Arbeit und Stress leer ausgehen.

Betreuung kranker Kinder

Ich denke, die meisten Eltern kennen die Situation: Das eigene Kind steht morgens auf und hat starkes Fieber. Weder die Großeltern noch sonst jemand sind da, um sich um das kranke Kind zu kümmern.

„Das Herz wird nicht dement“

Gestern war ich zu Gast bei der Vorstellung der diesjährigen Demenzkampagne der Arbeitsgruppe Demenz. Um dieser Thematik einen Teil der benötigten Aufmerksamkeit zuteilwerden zu lassen, möchte ich einige Worte an euch richten…

RdJ vertritt die ostbelgische Jugend in Europa

Seit dem vergangenen Mittwoch liegt die Präsidentschaft des Ministerkomitees des Europarates in belgischer Hand.

Tag der Deutschsprachigen Gemeinschaft

Der 15. November ist für uns deutschsprachige Belgier ein ganz besonderes Datum. Denn heute feiern wir nicht nur den Tag des Königs, sondern auch den Festtag unserer Deutschsprachigen Gemeinschaft. Und das zum bereits 25. Mal!

Aktive Lebensretter, statt passive Zuschauer

Blutspender sorgen mit ihrem Einsatz als Helden des Alltags für Menschlichkeit und retten Leben.

Waffenstillstand: Das Ende des Ersten Weltkrieges

Heute feiern wir nicht nur den Beginn der Fünften Jahreszeit oder Sankt Martin, sondern vor allem den Waffenstillstand, der am 11. November 1918 das Ende des Ersten Weltkrieges einläutete.

Der Soziale Dialog darf keine hohle Phrase sein

Am 6.11. fand in Brüssel eine Kundgebung der Gewerkschaften statt. Zahlreiche Menschen demonstrierten gegen die Sparpolitik der neuen föderalen Mitte-Rechts-Regierung.

Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard