Articles written by: antonios

Höhere Fahrkostenrückerstattung für Pflegefamilien

Höhere Fahrkostenrückerstattung für Pflegefamilien

Während einer Pflegschaft nehmen die Pflegeeltern eine ganze Reihe von oftmals langen Fahrten auf sich. Ob zu Gerichtssitzungen, zu Gesprächen mit dem Jugendhilfe-, Jugendgerichts- oder dem Pflegefamiliendienst. Diesen Aufwand möchten wir entsprechend honorieren. Jeder Kilometer, der über die 200-Marke geht, wird verrechnet und zurückerstattet.

An die Nadeln, fertig – los!

Unter dem Namen „Strickcafé“ laden Amnesty International und das Viertelhaus Cardijn zum Stricken gegen die Kälte ein. Neben dem Stricken wird bei jedem Treffen jeweils auch über ein Land berichtet, aus dem Menschen zu uns geflüchtet sind.

https://pixabay.com/fr/photos/tiki-torche-le-feu-tiki-torch-5764621/

Lichterzug – Freunde von Muramba

Es ist schön zu sehen, dass Sie alle am heutigen Abend ihr eigenes Licht in die Welt getragen haben. Eine ganz besondere Geste. Schließlich kann es nicht genug Licht in der Welt geben. Konfuzius hat einmal gesagt: „Es ist besser, ein einziges Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen“. Ich blicke in die Gesichter engagierter Menschen, die gekommen sind, um ein Zeichen zu setzen.

Besuch des Oxfam Secondhandshops Eupen

Seit einigen Wochen gibt es in Eupen einen Oxfam Secondhandladen, den ersten in der Deutschsprachigen Gemeinschaft. Diesem habe ich vor kurzem einen Besuch abgestattet. Mit Secondhandläden dieser Art versucht Oxfam, Armut und Ungerechtigkeit zu bekämpfen. Nachhaltigkeit und Qualität werden hier groß geschrieben.

https://pixabay.com/fr/photos/famille-mains-tenant-parents-enfant-1866868/

Kindergeld – Auf jede Frage die passende Antwort

Ab dem 1. Januar 2019 wird die DG die Auszahlung und Verwaltung des Kindergeldes übernehmen. Um die wichtigsten Neuerungen der Reform zu beleuchten und die drängendsten Fragen in Bezug auf Kindergeld zu beantworten, haben wir ein umfassendes Frage-Antwort-System ausgearbeitet.

https://pixabay.com/fr/photos/l-%C3%A9quipe-groupe-personnes-386673/

Unterstützung für soziale Treffpunkte

In der Deutschsprachigen Gemeinschaft sind vier soziale Treffpunkte durch die Regierung offiziell anerkannt und seit gut einem Jahr aktiv. Dort begegnen sich Menschen jeden Alters und unterschiedlicher Herkunft. Freundschaften entstehen. Um die dort beschäftigten Mitarbeiter in ihrer Arbeit zu unterstützen, stellt die Regierung eine externe professionelle Begleitung zur Seite.

Workshop Masterplan 2025 für die Kinderbetreuung

Workshop Masterplan 2025 für die Kinderbetreuung

Mir ist sehr daran gelegen, die Meinung und die Ideen der Experten und Betroffenen einzuholen.
Heute Abend sehe ich viele Vertreter von interessierten und betroffenen Einrichtungen, aber auch einige Tagesmütter. Am nötigen Fachwissen fehlt es dieser Runde also keineswegs.

https://pixabay.com/fr/photos/iphone-smartphone-apps-apple-inc-410324/

Debatte um Roaming-Gebühren

„Ausnahmebedingungen bei den Roaming-Gebühren sind keine Lösung im Sinne unserer Bürger“, befand Minister Antoniadis, der sich dabei auf die angedachte 90-Tage-Regelung bezog, die der deutschsprachige EU-Abgeordnete Pascal Arimont (CSP-EVP) jüngst noch als Erfolg für Ostbelgien wertete.

„Lasse nicht zu, dass das was du nicht kannst, das beeinträchtigt, was du kannst“

In Belgien haben rund 15% der Menschen eine Beeinträchtigung. Die Gründe dafür sind vielfältig. Was die meisten aber nicht wissen: Bei 80% der Betroffenen sind die Beeinträchtigungen im Laufe des Lebens entstanden. Seit Jahren setzt die Organisation CAP48 sich aktiv für Menschen mit Beeinträchtigung ein.

.

Interpellation zur Etikettierung von Lebensmitteln

Dass Prävention und Gesundheitsförderung aus medizinischer Sicht wichtige Themen sind, ist unbestritten. Investitionen in diesem Bereich unterstützen ein längeres und gesünderes Leben. Das haben auch Regierung und Parlament erkannt. Die Regierung wird im Herbst das neue Präventionskonzept vorstellen.

Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard