Articles written by: antonios

Unterstützungsmaßnahmen für ukrainische Geflüchtete

Unterstützungsmaßnahmen für ukrainische Geflüchtete

In den letzten Wochen wurden alle Vorbereitungen getroffen, um die Aufnahme der flüchtenden Menschen aus der Ukraine in der Deutschsprachigen Gemeinschaft aufzunehmen. Heute wird die erste Gruppe von ukrainischen Flüchtlingen ankommen. Einen Tag später als erwartet. In Worriken sind die unterschiedlichsten Dienste tätig, um die jeweiligen Familien, vor allem Frauen und Kinder, zu empfangen und in dieser neuen Situation zu unterstützen.

Dokumentation für Flutopfer, um mit den richtigen Tipps wieder aufzubauen

Dokumentation für Flutopfer, um mit den richtigen Tipps wieder aufzubauen

Das Dokument wurde bereits Anfang 2014 veröffentlicht, also lange vor der Übernahme der Raumordnung durch die Deutschsprachige Gemeinschaft. Ich finde es auch verwunderlich, dass offenbar keine Übersetzung vorhanden ist. Man könnte meinen, der öffentliche Dienst der Wallonie wäre dazu verpflichtet, diese Informationsbroschüre zu übersetzen.

https://pixabay.com/fr/photos/mains-vieux-vieillesse-2906458/

15 neue Plätze für Kelmiser Residenz Leoni genehmigt

Das Kelmiser Wohn- und Pflegezentrum Residenz Leoni hat ab sofort für 15 weitere Bewohner und Bewohnerinnen Platz. In dieser Woche unterschrieb der Gesundheitsminister Antonios Antoniadis (SP) die vorläufige Genehmigung. Damit erhöht sich die Kapazität des Wohn- und Pflegezentrums im Herzen von Kelmis auf insgesamt 60 bzw. aktuell 90 Plätze.

Welttuberkulosetag

Welttuberkulosetag

Durch die Corona-Pandemie wurden Krankheiten wie Aids, Krebs und Tuberkulose in den Hintergrund gedrängt und genau da liegt das Problem.

Unterstützung der hiesigen Krankenhäuser seitens der DG

Unterstützung der hiesigen Krankenhäuser seitens der DG

Die Deutschsprachige Gemeinschaft unterstützt die beiden Standorte nicht nur im Rahmen ihrer Zuständigkeiten, sondern auch im Rahmen ihrer Möglichkeiten.

„Valneva, der ‚echte‘ Totimpfstoff“

„Valneva, der ‚echte‘ Totimpfstoff“

Kollegin Stiel, seien wir ehrlich. Mit Ihren Fragen verlieren wir nur Zeit.

Zulassung zum Arzt- und Zahnarztberuf nach absolvierten Studien

Zulassung zum Arzt- und Zahnarztberuf nach absolvierten Studien

Das Medizinstudium und das damit verbundene System der Vergabe der LIKIV-Nummer ist in Belgien eine leidige Geschichte.

Maßnahmen zur Sensibilisierung Aufklärung und Kenntlichmachung von Hilfeangeboten gegen Endometriose

Maßnahmen zur Sensibilisierung Aufklärung und Kenntlichmachung von Hilfeangeboten gegen Endometriose

Über Endometriose informieren und klären die Gynäkologinnen und Gynäkologen in der Deutschsprachigen Gemeinschaft auf.

https://pixabay.com/de/photos/h%C3%A4nde-mensch-alter-mensch-alter-4051469/

Kostenloser WLAN-Zugang in Altenheimen

In allen Wohn- und Pflegezentren besteht die Möglichkeit eines kostenlosen WLAN-Zugangs für Bewohnerinnen und Bewohner sowie deren Angehörige. Außerdem füge ich gern hinzu, dass die Bewohnerinnen und Bewohner sowie die Angehörigen in den WPZS im Zuge der Corona-Krise auf die bestehende digitale Infrastruktur zurückgreifen konnten und dies auch getan haben.

Info-Integration wird Informationsstelle für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine

Info-Integration wird Informationsstelle für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine

Im Zuge der Kriegsflüchtlinge, die nach Ostbelgien kommen, wird Info-Integration ab sofort die Aufgabe der Information und Orientierung aller relevanten Zielgruppen übernehmen. „Sie sind der perfekte Partner für diese Aufgabe“, erklärt Sozialminister Antonios Antoniadis (SP). Unterstützt wird die Organisation vom Übersetzungsdienst Traduko. Parallel startet der Bürgerfonds Ostbelgien eine neue Spendenaktion.

Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard