Articles written by: antonios

https://pixabay.com/fr/photos/adulte-flou-bokeh-ville-soir%C3%A9e-1867665/

Antoniadis: „Horeca-Sektor und Einzelhandel weiter unterstützen“

Angesichts der anhaltenden Corona-Pandemie sowie der Auflagen und Einschränkungen für den Einzelhandel hat der für Raumordnung zuständige Minister Antonios Antoniadis (SP) in einem Rundschreiben an die Gemeinden empfohlen, dass Wetterschutzvorrichtungen wie Schutzdächer oder Zelte vor Geschäften sowie Restaurants und Cafés bis zum 1. Juni 2022 aufgestellt bleiben dürfen und kein Ab- und Aufbau seitens der Gemeinden eingefordert wird.

Großer Ansturm auf neue Energieprämien

Großer Ansturm auf neue Energieprämien

Seit dem 1. November kann die ostbelgische Bevölkerung vom neuen Energieprämiensystem der DG profitieren. Nach zwei Monaten fällt die Bilanz sehr positiv aus: Rund 100 Anträge gingen bei der Energieberatung Ostbelgien ein. „Die Telefone dort stehen nicht still“, teilte der zuständige Minister für Energie, Antonios Antoniadis (SP), in einer Pressemitteilung mit.

https://pixabay.com/fr/photos/mains-vieux-vieillesse-2906458/

Wohn- und Pflegezentren erhalten auch für 2021 Zuschussgarantie

Die Wohn- und Pflegezentren für Senioren (WPZS) erhalten von der Deutschsprachigen Gemeinschaft eine coronabedingte Zuschussgarantie von über 2,3 Millionen Euro. Das teilte Gesundheitsminister Antonios Antoniadis (SP) in einer Pressemitteilung mit.

Corona-Teststrategie durch interministerielle Konferenz angepasst

Corona-Teststrategie durch interministerielle Konferenz angepasst

Die steigenden Fallzahlen brachten die Teststrategie in Belgien an ihren Grenzen. Es fehlt nicht an Material, sondern an Laborkapazitäten.

Konzept zur psychischen Gesundheitsversorgung

Konzept zur psychischen Gesundheitsversorgung

Die Schritte des REK III Projektes wurden um ein Jahr aufgrund von Corona und der Auslastung der hiesigen Dienste auf ihrem Wunsch hin verschoben.

Die Tracing Zentrale und die Corona Hotline der DG

Die Tracing Zentrale und die Corona Hotline der DG

Es ist nicht die Hauptaufgabe der Tracing-Zentrale, Anrufe entgegenzunehmen, die Hauptaufgabe liegt darin, Personen mit einem positiven Corona-Test und die Hochrisikokontakte dieser Personen zu kontaktieren. Damit wird ein Beitrag geleistet, um weitere Infektionsketten zu durchbrechen und zu vermeiden.

Die Situation der Blutreserven und Blutspende in der DG

Die Situation der Blutreserven und Blutspende in der DG

Wir haben bei den hiesigen Krankenhäusern nachgefragt. Laut Aussage des St. Nikolaus Hospitals, sind die dortigen Blutreserven aktuell ausreichend. Hier muss allerdings auch angemerkt werden, dass weniger Operationen durch die Pandemie stattgefunden haben. Von der Klinik St. Josef liegt noch keine Antwort vor.

Das zukünftige Funktionieren der Impfzentren

Das zukünftige Funktionieren der Impfzentren

In Anbetracht der notwendigen Nachimpfungen ist ein erneutes Hochfahren der Impfzentren unumgänglich.

https://pixabay.com/fr/photos/test-corona-baguettes-n%C3%A9gatif-6116891/

Selbstschnelltests

Durch Studien und Untersuchungen ist belegt, dass Geimpfte ein niedrigeres Ansteckungsrisiko haben.

Videospielsucht

Videospielsucht

Die ASL hat von Ende September bis Anfang Oktober 2021 eine Studie zum Konsumverhalten durchgeführt. Es wurden Personen im Alter von 13 bis 69 Jahren befragt; insgesamt wurden 200 Datensätze analysiert.

Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard