Articles written by: antonios

https://pixabay.com/fr/photos/justitia-d%C3%A9esse-d%C3%A9esse-de-la-justice-2597016/

Antoniadis und Co. beschließen Stärkung der Rechte von Tatopfern

Die Interministerielle Konferenz (IMK) Justizhäuser hat ein neues vereinfachtes Dokument ins Leben gerufen, das Opfern helfen soll, ihre Rechte während des Verfahrens der Strafvollstreckung durch den Täter geltend zu machen. Der zuständige Minister in der DG, Antonios Antoniadis (SP), will damit die Rechte von Tatopfern stärken. Die Tatopferkarte tritt zum 1. September in Kraft.

Adoptionskandidaten werden von der DG finanziell unterstützt

Adoptionskandidaten werden von der DG finanziell unterstützt

Ostbelgische Adoptionskandidaten begeben sich auf einen langen Weg, der ihnen nicht nur auf sozialpsychologischer Ebene sehr viel abverlangt. Die DG kommt ihnen nun in bestimmten Fällen finanziell entgegen.

Ostbelgische Familien erhalten ab August mehr Kindergeld

Ostbelgische Familien erhalten ab August mehr Kindergeld

Das Leben wird immer teurer: Lieferkettenprobleme, der Ukraine-Krieg und die Inflation sind schuld daran. „Dank der Indexierung der Familienleistungen erhalten ostbelgische Familien ab August mehr Kindergeld und somit ein Stück Kaufkraft zurück“, gibt Vize-Ministerpräsident Antonios Antoniadis (SP) in einer Pressemitteilung bekannt.

Heizölkostenzulage kann ab sofort beantragt werden

Heizölkostenzulage kann ab sofort beantragt werden

Du heizt mit Öl oder Propangas? Dann kannst du eine Beihilfe bekommen. Die Heizkostenzulage von 225 Euro kann ab sofort beantragt werden.

Antoniadis: COVID-19-Impfausweis vor dem Urlaub erneuer

Antoniadis: COVID-19-Impfausweis vor dem Urlaub erneuer

DG-Gesundheitsminister Antonios Antoniadis (SP) weist in einer Pressemitteilung darauf hin, dass der COVID-19-Impfausweis bei Einreise von einigen Ländern verlangt und demnach eventuell erneuert werden muss.

Antoniadis begrüßt föderale Maßnahmen – „DG legt vor und nach“

Antoniadis begrüßt föderale Maßnahmen – „DG legt vor und nach“

DG-Vize-Ministerpräsident Antonios Antoniadis (SP) begrüßt die Investitionen des Föderalstaats in das Personal im Gesundheitswesen. „Die Deutschsprachige Gemeinschaft hat in seinen Zuständigkeiten schon konkrete Gehaltserhöhungen beschlossen und wird nächstes Jahr sogar nachlegen“, erklärt Antoniadis weiter.

https://pixabay.com/fr/photos/femme-vieux-%C3%A2ge-maison-de-retraite-65675/

Keine Maskenpflicht mehr in den ostbelgischen Wohn- und Pflegezentren

Das Corona-Barometer wurde bekanntlich vor wenigen Tagen auf inaktiv gesetzt. „Diese neue Situation hat Auswirkungen auf das Personal, die Seniorinnen und Senioren sowie deren Besucher in den ostbelgischen Wohn- und Pflegezentren“, erklärt Gesundheitsminister Antonios Antoniadis (SP).

Wertigkeit der Gutachten des KBRM

Wertigkeit der Gutachten des KBRM

Durch die Übertragung der Zuständigkeit haben sich weder die Zusammensetzung noch die Arbeitsweise der Kommunalen Beratungsausschüsse für die Raumordnung (KBRM) geändert.

Stellten die neue Kooperation vor: Minister Antonios Antoniadis, CAJ-Präsident Bernd Despineux und Intego-Geschäftsführer Nicolas Pommée.

Begleiteter Wohnraum und sozialberufliche Integration für junge Erwachsene

Um vorwiegend junge Menschen, die in Not geraten sind, in einem sicheren Rahmen aufzufangen und sie perspektivisch auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten, ist die DG mit der Sozialinitiative Intego Ostbelgien eine neue Zusammenarbeit eingegangen. In der Eupener Unterstadt startet ein Projekt des begleiteten Wohnens.

Minister Antonios Antoniadis (SP), Energieberater Michel Johanns und Fachbereichsleiter Michael Fryns (v.l.n.r.) bei der offiziellen Vorstellung der DG-Energieprämien im vergangenen Jahr.

Als Mittel gegen Kostenexplosion: Energieprämien der DG werden vorgestellt

Die Preise für Strom, Gas und Öl explodieren. Ein Grund mehr, sich für die neuen Energieprämien der DG zu interessieren. Sie werden ostbelgischen Hausbesitzern in den nächsten Wochen noch einmal im Detail vorgestellt.

Schrift vergrößernSchrift verkleinernStandard